Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Barcelona: Transfergerüchte um Samuel Eto'o sind beendet

...

FC Barcelona  

Eto'o darf in Barcelona bleiben

13.08.2008, 10:51 Uhr | dpa

Kickt weiter für den FC Barcelona: Nationalspieler Samuel Eto'o. (Foto: imago)Kickt weiter für den FC Barcelona: Nationalspieler Samuel Eto'o. (Foto: imago) Rolle rückwärts: Trotz zahlreicher Wechselgerüchte wird Samuel Eto'o in der kommenden Saison für den FC Barcelona spielen. „Er wird bleiben, weil es das ist, was ich und was er will“, sagte Barcas neuer Trainer Josep Guardiola, der bei seinem Amtsantritt erklärt hatte, er plane nicht mehr mit dem Kameruner.

Da der spanische Vizemeister aber keinen hochkarätigen Ersatz fand, plädierten Klubchef Joan Laporta und Sportdirektor Txiki Begiristain für einen Verbleib des Nationalspielers.

Im Porträt Alle Infos zu Samuel Eto'o
Statistiken und Co. Der FC Barcelona im Porträt

Fleißig und motiviert - der neue Eto'o?

Guardiola selbst begründete seinen Sinneswandel allerdings mit starken Trainingsleistungen des 27-Jährigen. "Ich weiß, ich habe gesagt, ich zähle nicht mehr auf ihn. Aber ich habe auch gesagt, dass sich Dinge ändern können. Und Samuels Einstellung hat mich zu der Entscheidung gebracht, ihn behalten zu wollen", sagte der frühere Kapitän der Katalanen.

Beckham-Klub Gullit gibt bei Galaxy auf

Usbeken wollten den Stürmer verpflichten

Der neue Coach hatte an seinem ersten Tag erklärt, Eto'o, Ronaldinho und Deco könnten sich neue Klubs suchen. Ronaldinho wechselte daraufhin zum AC Mailand und Deco folgte seinem ehemaligen Nationalcoach Felipe Scolari zum FC Chelsea. An dem Afrikaner sollen hingegen Chelsea, Tottenham Hotspur, Inter Mailand, Real Madrid und der usbekische Tabellenführer Kuruwtschi Taschkent interessiert gewesen sein.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018