Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Serie A: SSC Neapel klagt gegen Sperre der Fan-Kurven

...

Italien - SSC Neapel  

SSC Neapel klagt gegen Sperre der Fan-Kurven

12.09.2008, 17:11 Uhr | dpa

Randale mit der Polizei: Fans des SSC (Foto: imago) Randale mit der Polizei: Fans des SSC (Foto: imago) Der SSC Neapel legt vor dem Gericht des Nationalen Olympischen Komitee Italiens (CONI) Berufung gegen die Sperre seiner Fan-Kurven ein. "Wir werden uns auf allen Ebenen verteidigen und jetzt zunächst vor dem CONI klagen", sagte Neapels Generaldirektor Pierpaolo Marino.

Der Klub habe bereits seinen Anwalt Mattia Grassani mit dem Einspruch beauftragt.

SSC Neapel Protest gegen Sanktionen
Nach Fan-Randale Neapel-Spiel vor leeren Rängen
Polen 741 Hooligans festgenommen


Klub fühlt sich ungerecht behandelt

Der Verein fühlt sich zu Unrecht für die Taten einiger weniger Krimineller in den Reihen seiner Fans bestraft. Das Sportgericht der italienischen Fußball-Liga hatte den Erstligisten wegen Ausschreitungen seiner Fans am ersten Spieltag der Serie A in Rom zunächst zu vier Heimspielen mit gesperrten Fan-Kurven verurteilt. Am Donnerstagabend reduzierte der italienische Fußballverband (FIGC) die Sperre auf Antrag des Klubs auf drei Spiele. Damit gab sich der SSC Neapel jedoch nicht zufrieden.

Palermo Trainer fliegt nach erster Niederlage
Wechsel Ricardo Quaresma verstärkt Inter


13 Polizisten verletzt

In Rom hatten Anhänger des Vereins Feuerwerkskörper, bengalische Feuer und Gegenstände auf römische Fans und Ordnungskräfte geworfen. Dabei wurden 13 Polizisten verletzt. Auf dem Weg nach Rom hatten Neapel-Fans ebenfalls randaliert. Sie kaperten einen Zug und demolierten ihn. Außerdem beschädigten sie in Rom 20 Linienbusse. Der Sachschaden belief sich auf rund 500.000 Euro. Die Vorfälle außerhalb des Stadions waren bislang jedoch nicht Gegenstand der Sportgerichtsverhandlungen. Hier ermittelt die Staatsanwaltschaft, die die Täter in Zivilprozessen zur Rechenschaft ziehen will.

Fehlstart Mailänder Klubs sieglos



Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018