Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Rapid Wien: Torwart Georg Koch muss weiter pausieren

...

Österreich  

Böller-Opfer Koch muss weiter pausieren

13.10.2008, 17:58 Uhr | dpa

Georg Koch ist nach der Böller-Attacke immer noch außer Gefecht. (Foto: imago)Georg Koch ist nach der Böller-Attacke immer noch außer Gefecht. (Foto: imago) Die Hoffnungen auf eine baldige Rückkehr von Torwart Georg Koch ins Training des österreichischen Fußball-Meisters Rapid Wien haben sich zerschlagen. Der 36-jährige Deutsche, der im Wiener Derby gegen Austria am 24. August durch einen Knallkörper Hörschäden erlitten hatte, musste Belastungstests wegen Übelkeit, Schwindel und Ohrensausen abbrechen.

"Er muss die Rehabilitation daher in den kommenden ein, zwei Monaten fortsetzen", sagte Rapid-Teamarzt Benno Zifko. "Wir wollten wissen, ob er hier mit dem Aufbautraining beginnen kann, aber ich musste dem Klub mitteilen, dass er im Herbst nicht mit Koch planen kann."

Rehabilitation Georg Koch droht das Karrierende
Zwangspause Keeper Koch plagen Gleichgewichtsstörungen
Knallkörper Rapid-Keeper Koch getroffen

Stimmung bei Koch im Keller

In den vergangenen Wochen hatte der ehemalige Bundesliga-Torwart in Düsseldorf ein Rehabilitations-Training absolviert. Erste leichte Tests hatten die Hoffnung auf ein baldiges Comeback genährt. "Im Alltag ist es ihm schon recht gut gegangen, und er hatte sich stark verbessert", meinte Zifko. "Natürlich ist das eine Enttäuschung, es ist für Koch auch stimmungsmäßig ein Problem."

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der österreichischen Bundesliga

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018