Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Iran - Saipa Teheran: Piere Littbarski nach Dubai ausgebüchst

...

Iran  

Teheran: Wieder Wirbel um Littbarski

14.10.2008, 14:51 Uhr | dpa

Pierre Littbarski hat jede Menge Ärger in Teheran. (Foto: imago)Pierre Littbarski hat jede Menge Ärger in Teheran. (Foto: imago) Trotz eines gültigen Vertrages beim Erstligisten Saipa Teheran sorgt der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Pierre Littbarski im Iran für Wirbel. Seine beiden Assistenztrainer sagten im iranischen Fernsehen, Littbarski sei seit Tagen nicht mehr zum Training erschienen und Saipa stehe praktisch ohne Coach da.

Laut Presseberichten soll Littbarski ohne Erlaubnis nach Dubai geflogen sein, wurde aber am Dienstag in Teheran zurückerwartet.

Pierre Littbarski Doch kein Rausschmiss in Teheran

Daei lässt kein gutes Haar an Littbarski

Einer der heftigsten Kritiker Littbarskis ist der iranische Nationaltrainer Ali Daei, der bis Juni selbst noch Saipa trainiert hat und derzeit im Vorstand des Vereins sitzt. "Der will schon seit ein paar Wochen weg. Nur will er sein Gehalt bis zum Ende seines (einjährigen) Vertrags ausbezahlt haben" sagte Daei. Dies sei laut Daei auch der Grund, warum der Klub ihn nicht entlassen habe.

Sportliche Talfahrt

Saipa hatte in der vergangenen Woche beschlossen, an dem Weltmeister von 1990 festzuhalten. Saipa ist aus der asiatischen Champions League ausgeschieden und liegt in der Liga - mit lediglich nur drei Punkten aus sieben Spielen - abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018