Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Mit Viagra gegen den Leistungsabfall

...

Brasilien - Gremio Porto Alegre  

Mit Viagra gegen den Leistungsabfall

14.01.2009, 09:48 Uhr | sid

Viagra soll den Blutdruck senken und die Sauerstoff-Aufnahme der Lunge erhöhen. (Foto: imago)Viagra soll den Blutdruck senken und die Sauerstoff-Aufnahme der Lunge erhöhen. (Foto: imago) Brasiliens Erstligist Gremio Porto Alegre erwägt den Einsatz von Viagra bei Spielen im südamerikanischen Libertadores-Cup. Das Wundermittel gegen Erektionsstörungen soll jedoch nicht den Sex-Appetit der Spieler anregen, sondern die Sauerstoff-Probleme in den hoch in den Anden gelegenen Stadien der Gegner mindern.

Da bekannt ist, dass Viagra gegen die Höhenkrankheit helfen kann, in dem es den Blutdruck senkt und die Sauerstoff-Aufnahme in der Lunge wieder erhöht, prüfen Gremios Ärzte den Einsatz des Arzneimittels. Trainer Celso Roth reagiert aber zurückhaltend, weil er einen Konflikt im Zusammenhang mit Doping sieht. Der enthaltene Arzneistoff Sildenafil steht allerdings nicht auf der Verbotsliste der Anti-Doping-Agentur WADA.

Wahl zum Weltfußballer Ronaldo ist der Allerbeste
Krieg in Gaza Matthäus kann Israel jederzeit verlassen

Duelle in der Höhe von Kolumbien und Bolivien

Gremio spielt in der Gruppenphase im 2800 Meter hoch gelegenen Tunja gegen den kolumbianischen Vertreter Boyaca Chica und auf 2575 Meter Höhe in der bolivianischen Stadt Cochabamba. Zudem könnte es zu einem Duell gegen CF Pachuca (2425 Meter) kommen, falls die Mexikaner die Ausscheidungsrunde gegen CF Universidad de Chile gewännen.

Cristiano Ronaldo Im Ligapokal verloren, Ferrari zu Schrott gefahren
Foto-Show Die teuersten Transfers aller Zeiten
Wahl des Welttorhüters Spanier Casillas auf dem Thron

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018