Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Robinho droht Pelé nach Drogenvorwurf mit Klage

...

Brasilien - Robinho  

Pelé soll seine Vorwürfe gegen Robinho zurücknehmen

25.03.2009, 13:35 Uhr | sid

Robinho droht Pelé mit einer Klage. (Foto: imago)Robinho droht Pelé mit einer Klage. (Foto: imago) Robinho hat Brasiliens Fußball-Idol Pelé mit einer Klage gedroht, falls der 68-Jährige seine Drogenvorwürfe gegen den Nationalspieler nicht öffentlich zurücknimmt.

"Eine formale Rücknahme ist gefordert, falls das, was die Medien verbreitet haben, nicht falsch interpretiert worden ist", heißt es in einer Mitteilung auf der Webseite des Stürmers vom englischen Premier-League-Klub Manchester City: "Wenn Pelé sich nicht rührt, muss er sich wegen seiner unglücklichen Aussagen vor Gericht verantworten."

Brasilien Pelé wirft Robinho Drogenmissbrauch vor
Ronaldo Siegtreffer für Corinthians
Nationalelf Dunga stellt Ronaldo Rückkehr in Aussicht
Premiere Il Fenomeno erzielt ersten Treffer für neuen Klub

Radiointerview mit pikanten Vorwürfen

Pelé hatte in einem Interview mit dem brasilianischen Radiosender Jovem Pan Robinho und den früheren Weltfußballer Ronaldo mit Drogenmissbrauch in Verbindung gebracht. "Es wäre ungerecht über Drogen im Fußball zu reden, nur weil es ein bis zwei Fälle gibt, die damit ein Problem haben, wie zum Beispiel Ronaldo oder Robinho", hatte Pelé nach einer Gerichtsverhandlung erklärt. In dem Prozess musste sich sein Sohn Edinho wegen Kokainmissbrauchs verantworten.

Rückkehr WM-Trainer Parreira beendet Schaffenspause
Pech Dieb beim Fußballgucken erkannt

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018