Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Serie A: Lazio bezwingt AS Rom - Inter Mailand spielt nur remis

...

Italien - Serie A  

Lazio bezwingt AS - Inter spielt nur remis

11.04.2009, 18:25 Uhr | dpa

Lazios Pandev (re.) schirmt den Ball gegen Brighi ab. (Foto: imago)Lazios Pandev (re.) schirmt den Ball gegen Brighi ab. (Foto: imago) Mit einem fulminanten Start mit zwei Toren in den ersten vier Minuten hat Lazio Rom im Stadt-Derby der italienischen Fußball-Meisterschaft gegen den AS Rom den Grundstein für einen 4:2-Sieg gelegt. Direkt nach Anpfiff verwandelte Goran Pandev den ersten Lazio-Angriff zum 1:0, Mauro Zarate erhöhte in der 4. Minute mit einem Schuss aus 20 Metern auf 2:0.

In der mitreißenden Partie kam der AS Rom durch Philippe Mexes zwar schon in der 10. Minute zum Anschlusstreffer, Lazio zog dann aber durch das Tor des Schweizers Stephan Lichtsteiner in der 58. Minute wieder davon. Danach wurde die Partie immer hitziger. In der 61. Minute flog Roma-Star Christian Panucci nach wiederholtem Foulspiel vom Platz, in der 75. sahen Philippe Mexes (AS Rom) und der Brasilianer Matuzalem (Lazio) nach einem heftigen Streit Rot.

"Ich war unglücklich in Italien" Inter-Star Adriano nimmt Fußball-Auszeit
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Serie A

Viel Hektik in der Schlussphase

Trotz Unterzahl kam Roma durch Daniele De Rossis Tor in der 80. Minute noch einmal heran, Lazio konterte jedoch postwendend mit dem Treffer von Aleksandar Kolarov in der 85. Minute zum 4:2. Mit dem Prestigeerfolg gegen den Lokalrivalen untermauerte Lazio als Tabellenneunter mit 44 Punkten seine Ambitionen auf den Einzug in den UEFA-Pokal. Die Hoffnungen des AS Rom (49 Punkte) auf den Einzug in die Champions League erhielten dagegen einen Dämpfer.

Serie A Die aktuelle Torjägerliste
Weitere Nachrichten aus der Serie A

Inter gibt den Sieg aus der Hand

An der Tabellenspitze erlitt auch Inter Mailand auf dem Weg zu seinem vierten Meistertitel in Serie einen kleinen Rückschlag. Sieben Spieltage vor Ende der Serie A verspielte der Meister (73 Punkte) zu Hause gegen US Palermo einen 2:0-Vorsprung. Marco Balotelli brachte die Platzherren bereits in der 15. Minute in Führung, Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic erhöhte für das Team von Trainer José Mouriniho in der 39. Minute auf 2:0. Danach aber glichen die Sizilianer durch Edinson Cavani in der 73. und Davide Succi in der 75. Minute aus.

Verfolger machen Boden gut

Während sich Inter am 31. Spieltag eine Blöße gab, holten die Verfolger auf. Der Tabellendritte AC Mailand (61) siegte durch ein Tor von Clarence Seedorf in der 53. Minute mit 1:0 bei Chievo Verona. Der AC Florenz (55) gewann gegen US Cagliari mit 2:1. Das Duell des Tabellenzweiten Juventus Turin (63) mit dem Fünften FC Genua (54) stand erst am späten Samstagabend auf dem Programm. Zu Beginn aller Partien wurde den Opfern des schweren Erdbebens in den Abruzzen mit einer Schweigeminute gedacht.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018