Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Huub Stevens erhält in Salzburg einen Zweijahresvertrag

...

Österreich - Bundesliga  

Stevens will mit Red Bull in die Champions League

21.04.2009, 14:16 Uhr | t-online.de, sid

Huub Stevens war zuletzt Trainer in Eindhoven. (Foto: Reuters)Huub Stevens war zuletzt Trainer in Eindhoven. (Foto: Reuters) Jetzt ist es perfekt: Huub Stevens wird ab der kommenden Saison den österreichischen Erstligisten Red Bull Salzburg trainieren. Stevens tritt die Nachfolge seines Landsmanns Co Adriaanse an und erhält in Salzburg einen Vertrag bis 2011.

Obowohl Red Bull die Tabelle sechs Spieltage vor Schluss mit zehn Punkten vor Rapid Wien anführt, wurde der Vertrag von Adriaanse nicht verlängert. "Wir sind überzeugt, dass Stevens bei unseren internationalen Ambitionen sehr wertvoll sein wird", sagte Sportdirektor Heinz Hochhauser. Ziel ist die Qualifikation für die Champions League. "Ich habe den Weg von Red Bull Salzburg von Beginn an mitverfolgt und kenne die hohen Ansprüche und Ziele dieses Vereins", sagte Stevens.

Ergebnisse und Tabelle Österreichs Bundesliga

Sechs Jahre auf Schalke

Stevens war Ende Januar als Coach beim niederländischen Erstligisten PSV Eindhoven zurückgetreten. Der 55-Jährige hatte in der Bundesliga Schalke 04, Hertha BSC, den 1. FC Köln und zuletzt den Hamburger SV trainiert. Seine größten Erfolge feierte er mit Schalke: 2001 und 2002 gewann der Klub den DFB-Pokal, 1997 den UEFA Cup. Stevens war sechs Jahre bei den Königsblauen. Seitdem er 2002 ging, verschliss Schalke neun Übungsleiter.

Russland Laudrup muss bei Spartak Moskau seinen Hut nehmen
Brasilien Trainer schlägt Schiedsrichter

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018