Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Copa Libertadores: Mexikaner wird für Spuckattacke gesperrt

...

Südamerika - Copa Libertadores  

Mexikaner wird für Spuckattacke gesperrt

04.05.2009, 12:55 Uhr | dpa, sid, t-online.de

Hector Reynosos, Kapitän von Chivas. (Foto: imago)Hector Reynosos, Kapitän von Chivas. (Foto: imago) Hector Reynaldo, Kapitän des mexikanischen Klubs Chivas Guadalajara, hat sich gehörig daneben benommen. Der Abwehrspieler hustete in einem Spiel der Copa Libertadores seinen Gegenspieler Sebastien Penco vom chilenischen Klub FC Everton an und drohte ihm gestenreich mit einer Ansteckung durch den Schweinegrippe-Virus.

Die südamerikanische Fußball-Konföderation CONMEBOL wird den Mexikaner nun für den Rest des Turniers sperren. Als Begründung führte die Konföderation an, dass der 28-Jährige seinen Gegenspieler in die Gefahr einer Ansteckung mit der Grippe gebracht habe, die derzeit Mexiko heimsucht.

Adriano Glücklich zurück bei Flamengo
SC Corinthians Ronaldo begeistert wieder

Reynoso entschuldigt sich nach dem Spiel

"Die Chilenen haben uns während der Partie als Leprakranke beschimpft. Penco sagte mir, dass ich krank und infiziert sei", sagte Reynoso, der sich nach der Partie für seinen Aussetzer entschuldigte: "Ich habe mich jetzt beruhigt, aber in dieser Situation habe ich nur reagiert. Vielleicht war es nicht das Richtige. Ich biete dem Spieler und dem Verein meine Entschuldigung an. Ich gehöre einem Verein an, der eine große Geschichte und Regeln hat, und ich weiß, dass ich bestraft werde.“

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018