Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Materazzi zeigt TV-Regisseur an

...

Italien - Inter Mailand  

Materazzi zeigt TV-Regisseur an

02.09.2009, 11:17 Uhr | sid

Marco Materazzi im Inter-Dress (Foto: imago)Marco Materazzi im Inter-Dress (Foto: imago) Der umstrittene italienische Fußball-Weltmeister Marco Materazzi sorgt wieder einmal für Schlagzeilen auf dem Apennin. Der Abwehrspieler des italienischen Meisters Inter Mailand hat den TV-Regisseur Marco Manetti angezeigt. In einer Folge der Krimi-Serie "Ispettore Coliandro", die von RAI 2 gesendet wird, spielt ein Polizist ein Fußball-Videospiel und beleidigt dabei den Fußball-Profi.

Video Brutales Foul in Belgien
Video Barca zahlt 25 Mio. für Chygrynskiy

Materazzi fordert 3 Millionen Schadenersatz

"Dieser Bastard von Materazzi hat sich wieder einmal rauswerfen lassen, und ich habe wieder einmal verloren", sagte der Polizist in der betreffenden Szene. Der Nationalspieler fühlte sich durch diese Aussage beleidigt und verlangt einen Euro Schadenersatz für jeden TV-Zuschauer der Sendung. Diese hat durchschnittlich eine Einschaltquote von drei Millionen Zuschauern pro Abend. "Das Wort Bastard ist auf scherzhafte Weise benutzt worden. Ich bin selbst Inter-Fan, ich will mich bei Materazzi entschuldigen", sagte der Regisseur.

Trainerwechsel Ranieri übernimmt bei der Roma
Transfercoup Juve holt Weltmeister Grosso

Legendäres tête-à-tête mit Zidane

Materazzi selbst ist allerdings auch kein Kind von Traurigkeit. In der Verlängerung des WM-Endspiels 2006 in Berlin hatte der Verteidiger Frankreichs Superstar Zinedine Zidane derart provoziert, dass der Weltstar dem Italiener seinen Kopf gegen die Brust rammte und per Roter Karte vom Platz flog. Zidane hatte nach einem Zweikampf dem Squadra-Azzurra-Spieler zugeraunt, ob dieser sein Trikot haben wolle. Dieser antwortete: "Deine Schwester, diese Nutte, wäre mir lieber". Diese Worte ließen Zidane in dem letzten Spiel seiner Karriere ausrasten.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Serie A
Serie A Die Meister in Italien

Games "FIFA 10"-Gewinnspiel

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018