Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Primera Division: Hexenmeister bedroht Ronaldo und Real Madrid

...

Hexerei gegen Real Madrid

29.09.2009, 10:53 Uhr | dpa

Cristiano Ronaldo von Real Madrid liegt am Boden. (Foto:dpa)Cristiano Ronaldo von Real Madrid liegt am Boden. (Foto:dpa) Ein spanischer Hexenmeister richtet seine Zauberkräfte gegen Real Madrid. Er werde seine Hexenkünste darauf verwenden, dass Cristiano Ronaldo sich verletze, drohte der Mann in einem Schreiben an Spaniens Fußball-Rekordmeister an. Wie die Zeitung "El Mundo" berichtete, heißt es in dem Drohbrief des namentlich nicht genannten Hexers weiter: "Es muss nicht unbedingt eine schwere Verletzung sein. Aber der Spieler wird mehr Zeit verletzt sein, als dass er eingesetzt werden kann."

Aktuell Torjäger der spanischen Liga

Hexer schon zweimal erfolgreich

Der Hexer habe nichts gegen den Portugiesen oder gegen Real Madrid, aber ein Auftraggeber bezahle ihn für diese Hexerei. In seiner Hexenküche habe er mehrere Fotos von Cristiano Ronaldo, darauf wende er seine Kunst an. Der Hexer behauptet von sich, die Königlichen bereits 2003 und 2006 behext und beide Male in eine Krise gestürzt zu haben.


Real bleibt gelassen

Real Madrid wollte der Drohung "nicht die geringste Bedeutung" beimessen. "Das ist ein Blödsinn, wie er uns fast täglich begegnet", hieß es dazu nach Angaben der Zeitung aus Vereinskreisen.

FC Barcelona Interesse an Siebenjährigem
Spanien Die Meister der Primera Division

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018