Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Manchester United erleidet Rückschlag in der Premier League

...

England - Premier League  

Glückliches Remis für Meister Manchester

03.10.2009, 20:49 Uhr | dpa

Sunderlands Richardson kann Manchesters Berbatov nicht halten. (Foto: imago)Sunderlands Richardson kann Manchesters Berbatov nicht halten. (Foto: imago) Manchester United hat im Titelrennen der Premier League einen überraschenden Rückschlag erlitten. Das Team von Trainer Alex Ferguson kam im Heimspiel gegen den AFC Sunderland nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus. Dabei hatte der englische Meister noch Glück, dass Sunderlands Abwehrspieler Anton Ferdinand in der Schlussminute ein Eigentor unterlief und Manchester doch noch zu einem Remis kam.

Zwar führt ManU die Tabelle mit 19 Zählern an, doch schon am Sonntag könnte Michael Ballacks FC Chelsea (18 Punkte) an Manchester vorbeiziehen. Im Topspiel des 8. Spieltags wollen die Londoner mit einem Sieg beim FC Liverpool (15) die Tabellenführung übernehmen.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Premier League
Torjäger Die besten Schützen der Premier League


Berbatov bringt ManU zurück ins Spiel

Am 8. Spieltag ging Sunderland durch Darren Bent (7. Minute) in Führung, die der frühere Leverkusener Dimitar Berbatov (51.) egalisierte. Nach Sunderlands abermaliger Führung durch Kenwyne Jones (59.) sahen die Gäste wie die sicheren Sieger aus, ehe Ferdinand kurz vor dem Schlusspfiff sein Missgeschick unterlief.

Erster Saisonsieg für Boatengs Portsmouth

Der deutsche Profi Kevin-Prince Boateng, Halbbruder des von Bundestrainer Joachim Löw erstmals in die Nationalmannschaft berufenen Jerome Boateng (Hamburger SV), feierte mit dem FC Portsmouth den ersten Saisonsieg. Dank des Treffers von Hassan Yebda (19.) gewann der Tabellenletzte mit 1:0 (1:0) bei den Wolverhampton Wanderers.

Weitere News aus der Premier League

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018