Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Manchester United rückt zum FC Chelsea ran

...

Premier League  

Manchester United rückt zum FC Chelsea ran

05.12.2009, 18:13 Uhr | dpa

Paul Scholes (re.) und Antonio Valencia jubeln (Foto: imago)Paul Scholes (re.) und Antonio Valencia jubeln (Foto: imago) Der Vorsprung des FC Chelsea mit dem deutschen Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack schmilzt in der englischen Meisterschaft. Der Tabellenführer der Premier League verlor mit 1:2 (1:1) bei Manchester City. Ballack wurde nach einer guten Stunde ausgewechselt.

Verfolger Manchester United gewann hingegen klar mit 4:0 (1:0) bei West Ham United. Der Meister verkürzte damit am 15. Spieltag den Abstand zu Chelsea auf zwei Zähler. Der FC Arsenal setzte sich gegen Stoke City mit Robert Huth 2:0 (1:0) durch und rückte zunächst auf den dritten Platz vor. Der FC Liverpool erlebte bei den Blackburn Rovers eine weitere Enttäuschung und kam über ein 0:0 nicht hinaus.

Liga-Cup Chelsea ist raus
Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Premier League

Erster Sieg für die Citizens seit sieben Spielen

Im "City of Manchester"-Stadion lief zunächst alles für Ballack & Co. Die spielerische Überlegenheit der Blues aus London mündete in ein frühes Eigentor von Citys Emmanuel Adebayor (8. Minute), das der großgewachsene Stürmer aus Togo aber auf der anderen Seite wieder wettmachte (37.). Nach dem Wechsel gelang Carlos Tevez die Führung (56.) für City, Frank Lampard vergab später einen Foulelfmeter (82.) und damit die Chance zum Ausgleich. Während Chelsea die dritte Auswärtsniederlage der Saison - die erste mit Ballack - kassierte, beendeten die Citizens eine Serie von sieben Remis und kamen zum ersten Heimsieg über Chelsea seit 2004.

Warmspielen für Wolfsburg

In West Hams Stadion "Upton Park" musste ManU zunächst den verletzungsbedingten Ausfall von Kapitän Gary Neville (34. Minute) verkraften. Doch der 35 Jahre alte Mittelfeld-Routinier Paul Scholes, der zuvor wegen mangelnder Einsätze über sein Karriereende im Sommer spekuliert hatte, brachte United noch vor dem Wechsel in Front (45.+1). Nachwuchsstar Darron Gibson (61.), Antonio Valencia (71.) und Wayne Rooney (72.) machten danach die siebte Saisonniederlage der schlecht gestarteten Hammers perfekt. Manchester spielte sich für die Champions-League-Partie am Dienstag beim VfL Wolfsburg warm.

Portsmouth bleibt Letzter

Die überlegene Arsenal-Elf ging im heimischen Emirates-Stadion gegen Stoke nachlässig mit ihren vielen Chancen um. Kapitän Cesc Fabregas verschoss einen Foulelfmeter (20.). Andrej Arschawin (26.) und der eingewechselte Aaron Ramsey (79.) sicherten den Sieg. Dem FC Portsmouth mit dem früheren Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng gelang beim 2:0 (0:0) gegen Aufsteiger FC Burnley der erste Sieg unter dem neuen Trainer Avram Grant, blieb aber Tabellen-Schlusslicht.


Transfermarkt ManUnited jagt Manuel Neuer
FC Arsenal Van Persie schwer verletzt

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018