Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Newcastle United gelingt direkter Wiederaufstieg

...

England  

Newcastle kehrt in die Premier League zurück

06.04.2010, 13:44 Uhr | dpa, dpa

Newcastle United gelingt direkter Wiederaufstieg. Grund zum Jubel für die Spieler von Newcastle United: Der Wiederaufstieg ist perfekt. (Foto: imago)

Grund zum Jubel für die Spieler von Newcastle United: Der Wiederaufstieg ist perfekt. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Ende der Zweitklassigkeit: Dem nordenglischen Traditionsverein Newcastle United ist vorzeitig der direkte Wiederaufstieg in Englands Premier League geglückt. "Das ist der stolzeste Moment meiner Karriere, ein fantastisches Gefühl", sagte Trainer Chris Hughton, der den Krisenklub der vergangenen Saison zunächst als Interimstrainer betreut hatte. Nach der gescheiterten Rettung durch Newcastles früheren Weltklassestürmer Alan Shearer hatte Hughton die "Magpies" im Sommer dauerhaft übernommen. "Die Mannschaft hatte das echte Verlangen, so schnell wie möglich in die Liga zurückzukehren, von der jeder denkt, dass wir dorthin gehören."

Sieg nach Rückstand macht Aufstieg perfekt

Das Gründungsmitglied der Premier League war nach 16 Jahren Erstklassigkeit vergangenen Mai abgestiegen, sicherte sich nun aber schon fünf Spiele vor Saisonende die direkte Rückkehr. Die "Magpies" schlugen Sheffield United nach Rückstand mit 2:1, während der Drittplatzierte Nottingham Forest gegen Cardiff City nur zu einem 0:0 kam. Der andere Anwärter auf den direkten Wiederaufstieg ist der Tabellenzweite West Bromwich Albion.

Plätze drei bis Sechs kämpfen um Aufstiegsplatz

Der dritte Aufsteiger wird zwischen den Klubs durch Ausscheidungsspiele ermittelt, die Rang drei bis sechs belegen. Dort liegen derzeit Nottingham, Cardiff, Swansea City und Leicester City; sogar der FC Blackpool hat als Siebter noch Aufstiegschancen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018