Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Lazio Rom: Präsident erhält Morddrohungen

...

Pistolenkugeln in der Post

04.05.2010, 14:42 Uhr | sid, sid

Lazio Rom: Präsident erhält Morddrohungen . Claudio Lotito bekam Pistolenkugeln per Post geschickt. (Foto: imago)

Claudio Lotito bekam Pistolenkugeln per Post geschickt. (Foto: imago)

Der Chef des italienischen Fußball-Erstligisten Lazio Rom, Claudio Lotito, hat Morddrohungen erhalten. Er habe vor der 0:2-Heimniederlage gegen Spitzenreiter Inter Mailand am vergangenen Sonntag einen Brief mit Pistolenkugeln als Warnung bekommen, berichtete Lotito nach Angaben italienischer Medien. Lotito klagte, dass auch Lazio-Manager und Spieler bedroht worden seien. Lazio Rom war vorgeworfen worden, bei der Niederlage gegen Inter nur geringen Widerstand geleistet zu haben, um dem zweitplatzierten Stadtrivalen AS die Chance auf den Meistertitel zu verbauen.

"Ich würde mich schämen"

Vertreter der AS Roma waren nach dem Schlusspfiff fassungslos. "Nach dem, was wir heute gesehen haben, unsere Liga als die schönste der Welt zu bezeichnen, ist absurd. Wäre ich an der Stelle von Inter, ich würde mich über so einen Sieg schämen", schimpfte Roma-Präsidentin Rosella Sensi. Schon am Mittwoch bietet sich den Römern die Gelegenheit zu einer kleinen Revanche. Im Olympiastadion kommt es zwischen Roma und Inter zum Final-Duell um den italienischen Pokal.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018