Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Bernd Schuster neuer Trainer bei Besiktas Istanbul

...

International  

Der "blonde Engel" ist zurück

10.06.2010, 14:24 Uhr | t-online.de, dpa, t-online.de, dpa

Bernd Schuster neuer Trainer bei Besiktas Istanbul. Bernd Schuster war zuletzt Trainer bei Real Madrid. Jetzt coacht er Besiktas. (Foto: AFP)

Bernd Schuster war zuletzt Trainer bei Real Madrid. Jetzt coacht er Besiktas. (Foto: AFP) (Quelle: AFP)

Bernd Schuster ist neuer Trainer von Besiktas Istanbul. Schuster unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim 13-maligen türkischen Meister. "Besiktas Istanbul ist eine große Herausforderung und eine sehr spannende Aufgabe in einem für mich neuen Land, wo ich weder als Spieler noch als Trainer bis dato gearbeitet habe", erklärte der Europameister von 1980.

Zuvor hatte bereits ein Besiktas-Sprecher die Einigung bestätigt und erklärt, der Klub habe eine entsprechende Mitteilung auch an der Börse in Istanbul verbreitet.

Schuster will unter die ersten Drei

Die türkische Sportzeitung "Fanatik" berichtete, Schuster solle pro Jahr ein Gehalt in Höhe von 2,6 Millionen Euro bekommen. Der 50-Jährige war seit seiner Entlassung bei Real Madrid im Dezember 2008 ohne Job. Schuster soll Besiktas zu neuen Höhen führen. Der Traditionsverein war 2009 zum bisher letzten Mal türkischer Meister, belegte in der abgelaufenen Spielzeit aber nur Platz vier. "Mein persönliches Ziel für das erste Jahr wird es sein, die Mannschaft auf einen besseren Tabellenplatz zu führen als im Vorjahr", sagte Schuster.

Fink und Ernst bei Istanbul

Bei Besiktas wird Schuster auf zwei deutsche Legionäre treffen. Mit Michael Fink und Fabian Ernst spielen zwei ehemalige Bundesliga-Profis in der türkischen Metropole. Zudem wird Roberto Hilbert wahrscheinlich seine Zelte beim VfB Stuttgart abbrechen und auch nach Istanbul wechseln.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018