Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Kevin Boateng steht vor Wechsel nach Italien

...

Kevin Boateng: Über Genua zum AC Mailand

10.08.2010, 11:49 Uhr | sid, sid

Kevin Boateng steht vor Wechsel nach Italien. Kevin Prince Boateng steht vor einem Engagement bei einem europäischen Top-Klub. (Foto: imago)

Kevin Prince Boateng steht vor einem Engagement bei einem europäischen Top-Klub. (Foto: imago)

Die Einkaufstour des FC Genua geht weiter. Der italienische Erstligist steht vor der Verpflichtung von Kevin-Prince Boateng. Das berichtet die "Gazetta dello Sport". Der ghanaische Nationalspieler soll demnach direkt weiter an Champions-League-Teilnehmer AC Mailand verliehen werden. Zuvor hatten die Norditaliener bereits den früheren Bayern-Stürmer Luca Toni sowie den brasilianischen Abwehrspieler Rafinha von Schalke 04 unter Vertrag genommen.

Boateng, der in der vergangenen Saison mit dem FC Portsmouth aus der englischen Premier League abgestiegen war, soll nach Informationen der "Corriere dello Sport" in Genua einen Vertrag über vier Jahre erhalten und pro Jahr rund 1,6 Millionen Euro verdienen. Genua soll für den zentralen Mittelfeldspieler eine Ablösesumme von fünf Millionen Euro in bar geboten haben und konnte damit die Konkurrenz ausstechen. Liga-Konkurrent Lazio Rom soll mit 6,5 Millionen Euro gelockt haben, Newcastle United sogar mit acht Millionen.

Feste Größe bei den Black Stars

Der 23 Jahre alte Boateng hatte im Mai im FA-Cup-Finale mit Portsmouth gegen den FC Chelsea (0:1) mit einem rüden Foul die WM-Teilnahme von Michael Ballack zunichte gemacht. Bei der WM zeigte der ehemalige Bundesliga-Profi gute Leistungen. Die Black Stars aus Ghana waren trotz einer 0:1-Niederlage im Gruppenspiel gegen Deutschland als beste afrikanische Mannschaft bis in Viertelfinale vorgestoßen und scheiterten dort erst gegen Uruguay im Elfmeterschießen. Anders als sein Bruder Jerome hatte sich Kevin Boateng trotz des Besitzes eines deutschen Passes gegen die deutsche Nationalmannschaft entschieden und ist seit dem Sommer eine feste Größe im Team von Ghana.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018