Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ajax Amsterdam: Profi erleidet Herzattacke

...

Sno muss vier Mal wiederbelebt werden

14.09.2010, 11:31 Uhr | dpa, dpa

Ajax Amsterdam: Profi erleidet Herzattacke. Evander Sno befindet sich dank des schnellen medizinischen Hilfe auf dem Weg der Besserung. (Foto: imago)

Evander Sno befindet sich dank des schnellen medizinischen Hilfe auf dem Weg der Besserung. (Foto: imago)

Glück im Unglück hatte Mittelfeldspieler Evander Sno von Ajax Amsterdam. Der Niederländer brach während eines Spieles zusammen und erlitt eine Herzattacke. Der 23-Jährige war in der 63. Minute des Spiels der Jugendteams von Ajax und Vitesse Arnheim am Montagabend plötzlich auf dem Rasen zusammengebrochen und musste von Ärzten mehrfach wiederbelebt werden. Erst nach dem vierten Versuch mit dem Defibrillator konnte Sno gerettet werden. Der Mittelfeldspieler wurde ins Krankenhaus gebracht und befindet auf dem Weg der Besserung.

"Der Rettungswagen kam schnell, aber wenn die Ärzte hier nicht sofort eingegriffen hätten, wäre er wohl nicht mehr am Leben", sagte der geschockte Ajax-Jugendtrainer Albert van der Dussen. "Ich habe so etwas noch nicht mitgemacht, und ich will das auch nicht noch einmal mitmachen."

Sno kommt schnell wieder zu sich

Als Ursache des Zusammenbruchs wird eine plötzliche Herzrhythmusstörung vermutet. "Es war schrecklich, aber wir waren enorm erleichtert, als Evander wieder zu sich kam", sagte einer der Helfer. "Er hat erstaunt die Menschen um sich herum angeschaut und scheinbar nicht verstanden, was los war." Nach dem Kollaps von Sno wurde das Spiel abgebrochen, in dem die Vitesse-Jugend bereits mit vier Toren Vorsprung führte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018