Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Barcelona hat ohne Messi gegen Gijon viel Mühe

...

Barca hat Mühe ohne Messi

23.09.2010, 00:50 Uhr | sid, dpa, sid, dpa

FC Barcelona hat ohne Messi gegen Gijon viel Mühe. Barcelonas David Villa (re.) und Sporting Gijons Ivan Hernandez steigen zum Kopfballduell hoch. (Foto: Reuters)

Barcelonas David Villa (re.) und Sporting Gijons Ivan Hernandez steigen zum Kopfballduell hoch. (Foto: Reuters)

Der FC Barcelona hält in der spanischen Meisterschaft Anschluss an die Spitzengruppe. Ohne Weltfußballer Lionel Messi, der wegen einer Bänderdehnung noch einige Tage pausieren muss, bezwangen die Katalanen Sporting Gijon mühsam mit 1:0 (0:0). Es war Barcelonas dritter Sieg im vierten Ligaspiel. Den Siegtreffer für Barca erzielte vor rund 77.000 Zuschauern im Stadion Camp Nou Angreifer David Villa in der 49. Minute.

Die Königlichen mit den deutschen Nationalspielern Mesut Özil und Sami Khedira hatten bereits am Dienstag Espanyol Barcelona mit 3:0 besiegt. Messi wurde bei den Katalanen vor allem in der ersten Halbzeit schmerzlich vermisst. Die Gäste hielten mit viel Leidenschaft und einer harten Gangart dagegen.

Valencia nur remis

Der FC Valencia musste sich gegen Atletico Madrid mit einem 1:1 begnügen und verpasste durch den ersten Punktverlust den Sprung an die Spitze. Mit einem Sieg hätte der FC die Königlichen aus Madrid auf Platz zwei verdrängt. Valencia rannte lange Zeit einem Rückstand hinter, Simao hatte die Gäste in der 19. Minute in Führung gebracht. Aritz Aduriz sorgte schließlich für den hochverdienten Ausgleich (83.).

Erste Punkte für Levante

Im Tabellenkeller verschaffte sich das bis dahin punktlose Schlusslicht UD Levante durch das 1:0 (1:0) bei UD Almeria ein erstes Erfolgserlebnis. Außerdem trennten sich Real Saragossa und Hercules Alicante 0:0.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018