Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Barcelona bliebt Madrid auf den Fersen

...

Barcelona bliebt Madrid auf den Fersen

07.11.2010, 21:28 Uhr | t-online, dpa, dpa, t-online.de

FC Barcelona bliebt Madrid auf den Fersen. Lionel Messi und der Ball: Zwei, die sich verstehen. (Foto: Reuters)

Lionel Messi und der Ball: Zwei, die sich verstehen. (Foto: Reuters)

Der FC Barcelona gibt sich keine Blöße und bleibt Real Madrid weiter auf den Fersen. Die Katalanen gewannen beim FC Getafe 3:1 (2:0) und setzten sich zunächst mit 25 Punkten an die Tabellenspitze der Primera Division. Für Barcelona trafen Lionel Messi (23. Minute), David Villa (34.) und Pedro (65.). Miku erzielte in der 70. Minute per Strafstoß den Ehrentreffer für Getafe, das am Donnerstag gegen den VfB Stuttgart 0:3 in der Europa League verloren hatte. Den Handelfmeter hatte Gerard Pique verursacht und dafür die Rote Karte gesehen.

Villarreal blieb unterdessen auch im fünften Heimspiel der Saison ohne Punktverlust. Der einzige ernsthafte Verfolger des Spitzen-Duos besiegte Athletic Bilbao nach Rückstand letztlich verdient mit 3:1 (2:1).

Mallorca verliert in letzter Sekunde

Eine bittere Pleite musste der RCD Mallorca hinnehmen. Das Team von der Balearen-Insel sah im Spiel bei Real Saragossa lange Zeit wie der sichere Sieger aus. Erst ein Doppelschlag der Gastgeber kurz vor Ende der Partie besiegelte die 2:3-Niederlage. Durchatmen kann hingegen Deportivo La Coruna, das einen umjubelten 2:1-Sieg bei UD Levante feierte und erstmal etwas Luft im Abstiegskampf hat. Osasuna besiegte Alicante mit 3:0, Almeria und Gijon trennten sich 1:1-Unentschieden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer holt sich die Meisterschaft in Spanien?

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018