Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Sami Khedira droht wegen Diarra die Bank

...

Sami allein in Madrid

14.12.2010, 09:14 Uhr | t-online.de, sid, sid, t-online.de

Sami Khedira droht wegen Diarra die Bank. Steht vielleicht bald ohne Stammplatz da: Sami Khedira. (Foto: imago)

Steht vielleicht bald ohne Stammplatz da: Sami Khedira. (Foto: imago)

Im Haifischbecken Real Madrid können selbst Nationalspieler schnell untergehen: Nach etlichen starken Leistungen in der Startelf hat der momentan verletzte Sami Khedira ein gewaltiges Problem: Sein Stammplatz ist akut gefährdet. Der Vertreter des Mittelfeldspielers, Lassana Diarra, machte beim Sieg gegen Saragossa (3:1) ein Riesenspiel und bekam ein Sonderlob von Trainer José Mourinho.

"Lass war der beste Spieler bei Real", sagte der exzentrische Coach der Madrilenen nach dem Spiel. Der französische Nationalspieler spielte im defensiven Mittelfeld neben Xabi Alonso überaus souverän.

Das Essen vom Teller genommen

Die spanische Presse votierte bereits für Diarra und gegen den Ex-Stuttgarter: "Lassana nimmt Khedira das Essen vom Teller. Er ist Khedira überlegen und hat die Zehn auf dem Rücken verdient", schrieb die "Marca" in einer Kolumne.

Hoffnung auf Diarras Vielseitigkeit

Wie die "Bild" berichtet, stimmten in einer Umfrage der "Marca" zudem 72 Prozent der Teilnehmer für einen Stammplatz für Diarra. Dieser könnte dank der Vielseitigkeit des Franzosen allerdings auch abseits der Sechserposition liegen - zum Glück für Khedira. Diarra kann auch in der Abwehrkette auf den Außen eingesetzt werden.

Technik und Gewalt entscheiden das Spiel

Für Khediras Nationalmannschaftskollegen gab es hingegen stehende Ovationen: "Mesut Özils Technik ist großartig", schwärmte am Montag die Sportzeitung "As." Beim Pflichtsieg gegen Saragossa entschieden Özil mit Technik (1:0) und Cristiano Ronaldo mit Wucht (2:0) das Spiel vorzeitig.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer holt sich die Meisterschaft in Spanien?

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018