Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Frankreich: Politik spricht im Fall Anelka ein Machtwort

...

Anelka spendet Prämie wohl doch

22.12.2010, 20:18 Uhr | sid, sid

Frankreich: Politik spricht im Fall Anelka ein Machtwort. Sinneswandel: Nicolas Anelka spendet seine WM-Prämie jetzt wohl doch. (Foto: imago)

Sinneswandel: Nicolas Anelka spendet seine WM-Prämie jetzt wohl doch. (Foto: imago)

Nach einem Machtwort aus der Politik verzichten die französischen Fußball-Stars Nicolas Anelka und Thierry Henry wohl ebenfalls auf ihre WM-Prämien. "Ihnen wurde deutlich gemacht, dass sie dies zu tun haben", sagte Frankreichs Sportministerin Chantal Jouanno, nachdem sich die beiden zunächst noch geweigert hatten.

Die übrigen französischen WM-Spieler hatten als Wiedergutmachung für die desolaten Leistungen und den skandalösen Vorfällen in Südafrika ihre WM-Prämien Amateurklubs zur Verfügung gestellt.

18 Monate Sperre

Anelka hatte bei der WM in der Halbzeitpause des Gruppenspiels der Franzosen gegen Mexiko (0:2) Nationaltrainer Raymond Domenech aufs Übelste beschimpft und war daraufhin nach Hause geschickt worden. Der Verband hatte Anelka daraufhin für 18 Spiele gesperrt. Auch gegen Patrice Evra, Bayern-Star Franck Ribery und Jeremy Toulalan waren verbandsinterne Sperren verhängt worden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018