Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Dzeko wartet weiter auf erstes Tor

...

Manchester City verabschiedet sich aus Meisterschaftsrennen

03.02.2011, 09:35 Uhr | dpa, sid, sid, dpa

Premier League: Dzeko wartet weiter auf erstes Tor. Auf der Suche nach der Treffsicherheit: Edin Dzeko. (Foto: Reuters)

Auf der Suche nach der Treffsicherheit: Edin Dzeko. (Foto: Reuters)

Das hatte sich Edin Dzeko wohl anders vorgestellt. Der frühere Wolfsburger erzielte auch beim 2:2-Unentschieden (2:1) seines neuen Klubs Manchester City beim Abstiegskandidaten Birmingham City keinen Treffer und wartet weiter auf sein erstes Premier-League-Tor. Carlos Tevez (4.) und Aleksandar Kolarov (41.) trafen für die Citizens. Zigic (23.) und Gardner (77.) glichen jeweils für Birmingham aus.

Seine Titelhoffnungen kann die Millionentruppe aus Manchester damit langsam begraben. Trotz einer mehr ausgetragenen Partie beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer und Stadtrivalen Manchester United mittlerweile acht Punkte. United hatte zuvor einen 3:1-Sieg gegen Aston Villa gefeiert.

Spannung in der Abstiegszone

Derweil hat West Ham United den letzten Tabellenplatz verlassen. Beim bisher überraschend starken Aufsteiger FC Blackpool gewannen die Londoner mit 3:1 (3:1) und zogen mit 24 Punkten an den Wolverhampton Wanderers (0:1 bei den Bolton Wanderers) und Wigan Athletic vorbei und sind bereits punktgleich mit Birmingham. Der in der Winterpause vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim verpflichtete Demba Ba stand in der Startelf, blieb aber ohne Tor.

Liverpool auch ohne Torres erfolgreich

Rekordmeister FC Liverpool hat derweil im Kampf um einen Platz in der Europa League drei wichtige Punkte geholt. Nach dem 2:0 (0:0) gegen Stoke City mit dem starken Robert Huth sind die Reds mit 35 Zählern weiter Siebter, haben aber nur noch zwei Punkte Rückstand auf den FC Sunderland. Platz fünf festigte Tottenham Hotspur durch das 1:0 (1:0) bei den Blackburn Rovers. Der FC Fulham besiegte Newcastle United mit 1:0 (0:0) und schob sich ins Tabellen-Mittelfeld vor.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018