Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Torres-Debüt für Chelsea misslingt

...

Chelsea verliert mit Fernando Torres

06.02.2011, 19:40 Uhr | sid, t-online.de, sid, t-online.de

Premier League: Torres-Debüt für Chelsea misslingt. Fernando Torres  (li.) wird von seinem ehemaligen Kollegen Daniel Agger brachial gestoppt. (Foto: Reuters)

Fernando Torres (li.) wird von seinem ehemaligen Kollegen Daniel Agger brachial gestoppt. (Foto: Reuters)

Die Premiere von Fernando Torres im Trikot des FC Chelsea ist in die Hose gegangen. Der Spanier, der zum Transferschluss für die britische Rekordsumme von 60 Millionen Euro vom FC Liverpool zu den Blues gewechselt war, musste mit dem Titelverteidiger eine 0:1 (0:0)-Pleite gegen seinen Ex-Klub hinnehmen.

Der spanische Weltmeister wurde in der 65. Minute von Chelseas Teammanager Carlo Ancelotti aus dem Spiel genommen und hatte gerade auf der Bank Platz genommen, als der Portugiese Raul Mereiles eine Flanke von Liverpool-Skipper Steven Gerrard zum 0:1 vollendete (69.).

Patzer von United bleibt ungenutzt

Für Chelsea war es im Kampf um die erfolgreiche Titelverteidigung ein weiterer Rückschlag, nach der ersten Saisonpleite von Spitzenreiter Manchester United (54 Punkte) bei den Wolverhampton Wanderers (1:2) beträgt der Rückstand weiter zehn Punkte. Chelsea ist weiter nur Vierter.

Liverpool hingegen verbesserte sich mit 38 Punkten auf den sechsten Tabellenplatz. Es war für den Rekordmeister vor 41.829 Zuschauern der erste Sieg an der Stamford Bridge seit dem 1:0 im Oktober 2004 durch ein Eigentor von Chelseas Jose Bosingwa.

Auch Ba-Debüt misslingt

Das Kellerduell zwischen West Ham und Birmingham endetet 0:1. Das Team von Demba Ba, der in der 75. Minute seinen Einstand für die Hammers feierte, ist damit wieder Tabellenletzter. Torschütze des Tages war der Serbe Nikola Zigic in der 66. Minute.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018