Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Inter-Coach Leonardo in Bedrängnis

...

Inter-Coach Leonardo in Bedrängnis

07.04.2011, 15:01 Uhr | dpa

. Für die italienische Presse ist Leonardo kaum noch haltbar. (Foto: imago)

Für die italienische Presse ist Leonardo kaum noch haltbar. (Foto: imago)

Nach dem 2:5-Debakel im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Schalke 04 ist in Mailand eine Diskussion um Inter-Trainer Leonardo entbrannt. "Ist Leonardo der richtige Mann?", fragte die "Gazzetta dello Sport" und nannte Barca-Coach Josep Guardiola und den Portugiesen André Villas Boas (FC Porto) als mögliche Nachfolger. "Tuttosport" berichtete bereits von einem Treffen zwischen Guardiola und Klubchef Massimo Moratti.

Der römischen Sporttageszeitung "Corriere dello Sport" zufolge sei Leonardo nach der Pleite zum Rücktritt bereit gewesen. Moratti habe ihn jedoch im Amt gehalten. Im Sommer aber werde er den Brasilianer definitiv ersetzen. Favorit der Inter-Fans sei Ex-Coach José Mourinho, der nach dem historischen Triple-Sieg im vergangen Sommer zu Real Madrid gegangen war. "Inter, Ciao Leo! Mou komm zurück!", titelte "Corriere dello Sport".

"Leonardo wird wissen, was zu tun ist"

In Italien mehren sich die Zweifel, ob Leonardo Inter nach der 0:3-Pleite im Derby gegen den AC Mailand und dem Desaster gegen Schalke wieder aufrichten kann. "Leonardo wird wissen, was zu tun ist", sagte Moratti mit leicht drohendem Unterton.

"Schalke hat uns eine unerwartete Lektion erteilt, die es positiv zu nutzen gilt", forderte der Inter-Boss. Als Trainer trage der Brasilianer die Verantwortung. So sehen es auch die Fans: In einer Internet-Umfrage der "Gazzetta" gaben fast 52 Prozent Leonardo die Schuld an der Pleite gegen den Bundesligisten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer holt sich die italienische Meisterschaft?

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018