Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Brasilianer kündigt wegen Japan-Katastrophe

...

Brasilianer kündigt wegen Japan-Katastrophe

09.04.2011, 11:08 Uhr | t-online.de, sid

Brasilianer kündigt wegen Japan-Katastrophe. Marquinhos ist von der Katastrophe in Japan traumatisiert. (Foto: imago)

Marquinhos ist von der Katastrophe in Japan traumatisiert. (Foto: imago)

Den brasilianischen Torjäger Marquinhos hat das Erdbeben in Japan nachhaltig traumatisiert. Der 35-Jährige kündigte nach nur drei Monaten seinen Vertrag beim J-League-Klub Vegalta Sendai aufgrund der zu hohen emotionalen Stressbelastung durch die Katastrophe.

"Der Schaden, den das Unglück angerichtet hat, löste bei Marquinhos einen Schockzustand aus", ließ der Klub auf seiner Website verlauten. "Marquinhos hat erklärt, dass es ihm nur schwer möglich ist, unter diesen Umständen Fußball zu spielen." Der Japan-Legionär war im Winter von den Kashima Antlers zum Ligakonkurrenten nach Sendai gewechselt.

Sendai besonders betroffen

Der Brasilianer, der seit 2001 bei sechs verschiedenen Vereinen der J-League in 230 Spielen 109 Tore erzielt hatte, wollte ursprünglich zum Neustart der japanischen Liga am 23. April nach Sendai zurückkehren.

Die Region um die Metropole Sendai gehört zu den vom Erdbeben am stärksten betroffenen Gebieten. Der Verein plant, sein Auftaktspiel der neuen J-League-Saison trotz der teils verheerenden Lage in weiten Teilen des Landes zu bestreiten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018