Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Roberto Carlos bekommt Millionen-Party spendiert

Oligarch schmeißt Millionen-Party für Roberto Carlos

13.04.2011, 12:42 Uhr | dpa

Roberto Carlos bekommt Millionen-Party spendiert. Feierte ausgelassen in einem Nobelklub - und das auch noch umsonst: Roberto Carlos (Foto: imago)

Feierte ausgelassen in einem Nobelklub - und das auch noch umsonst: Roberto Carlos (Foto: imago)

Zum 38. Geburtstag von Roberto Carlos hat der russische Oligarch Sulejman Kerimow dem Brasilianer eine Feier für rund drei Millionen Dollar spendiert. Allein der Auftritt des US-Rappers Flo Rida soll den Besitzer von Roberto Carlos' russischem Fußball-Verein Anschi Machatschkala (Nordkaukasus) 1,5 Millionen Euro gekostet haben.

Auf der Gästeliste in einem Moskauer Nobelclub standen nach Angaben des Onlineportals life.ru auch der deutsche Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi von Dynamo Moskau und die enttarnte russische Spionin Anna Chapman. Die rothaarige "Agentin 90-60-90" ist seit der Rückkehr in ihre Heimat zu einem Medienstar avanciert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal