Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

AC Mailand plagt großer Schuldenberg

...

Milan plagt ein Schuldenberg

21.04.2011, 16:15 Uhr | sid

AC Mailand plagt großer Schuldenberg. Kevin Prince Boateng muss sich auf eine Kürzung seines Gehalts vorbereiten. (Foto: imago)

Kevin Prince Boateng muss sich auf eine Kürzung seines Gehalts vorbereiten. (Foto: imago)

Sportlich läuft es in der Serie A blendend für Tabellenführer AC Mailand. Doch die Finanzen bereiten den Verantwortlichen des 17-maligen italienischen Meisters große Sorgen. Der Schuldenberg soll mittlerweile auf 400 Millionen Euro angewachsen sein. Nun will der Klub einen strikten Sparkurs einschlagen. Dies berichtete die italienische Sportzeitung "Gazetta dello Sport".

Als erste Maßnahme beschloss der Aufsichtsrat der Mailänder eine Kürzung der Spielergehälter. Die Saläre von Zlatan Ibrahimovic, Kevin Prince Boateng und Co. verschlingen derzeit rund 85 Prozent des gesamten Umsatzes. "Der Umsatz kann nicht wachsen, daher müssen wir die Spielergehälter kürzen", sagte Milans Geschäftsführer Adriano Galliani. Einen Verkauf von Star-Spielern schloss er allerdings aus.

Traum von Cristiano Ronaldo

Entgegen aller Sorgen macht Klubbesitzer Silvio Berlusconi den Anhängern des AC Milan weiterhin Hoffnungen auf neue Top-Spieler. "Träume sind immer erlaubt, und manchmal werden sie wahr. Wenn wir den nächsten Meisterschaftstitel gewinnen, werden wir ein oder zwei Top-Spieler unter Vertrag nehmen. Gerüchten zufolge will Berlusconi Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu Milan locken. "Wenn sich Ronaldo unserem Kader anschließen würde, wäre das für jeden eine Freude.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Serie A - Videos
Derby-Debakel für Inter

Der Titelverteidiger geht gegen AC Mailand unter. Alle Tore und der Platzverweis im Video.im Video


Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018