Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Wayne Rooney wird Opfer eines Lauschangriffs

...

Rooney angeblich von Journalisten abgehört

29.04.2011, 07:30 Uhr | sid

Wayne Rooney wird Opfer eines Lauschangriffs. ManUniteds Stürmerstar Wayne Rooney ärgert sich derzeit nicht nur über vergebene Torchancen. (Foto: imago)

ManUniteds Stürmerstar Wayne Rooney ärgert sich derzeit nicht nur über vergebene Torchancen. (Foto: imago)

Big Brother is watching you! Der 25-jährige Wayne Rooney ist offenbar Opfer eines Lauschangriffs geworden. Das Telefon des englischen Fußballstars soll zwischen 2005 und 2006 von Journalisten der britischen Boulevard-Zeitung "News of the World" abgehört worden sein. Der Stürmer des Champions-League-Halbfinalisten Manchester United bestätigte über Twitter, dass Detektive von Scotland Yard ihm entsprechende Dokumente übergeben hätten. "Es sieht so aus, als hätte eine Zeitung mein Telefon gehackt", schrieb Rooney.

Im letzten Monat waren drei Redakteure von der Zeitung verhaftet worden. 24 Prominente, unter anderem die Schauspielerin Sienna Miller und die frühere Kulturministerin Tessa Jowell, haben die Schwester-Zeitung der "Sun" bereits verklagt. Aufgeflogen war der Skandal bereits vor fünf Jahren. Reporter Clive Goodman und Privatdetektiv Glenn Mulcaire waren damals zu Haftstrafen verurteilt worden, womit das Thema erledigt schien.

Abhörtaktik sollte Exklusivgeschichten ermöglichen

Seit 2009 tauchten dann jedoch Beweise auf, dass die Abhörpraxis beim Boulevard-Blatt weithin verbreitet war. "News of the World" hatte in den vergangenen Jahren immer wieder Schlagzeilen mit angeblichen Affären Rooneys mit verschiedenen Prostituierten gemacht. Mit solchen Praktiken soll das Blatt zu zahlreichen Exklusivgeschichten gekommen sein.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018