Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Türkei-Skandal: Jetzt auch Besiktas-Trainer in Haft

...

Besiktas-Trainer verhaftet

12.07.2011, 14:04 Uhr | t-online.de, dapd

Türkei-Skandal: Jetzt auch Besiktas-Trainer in Haft. Tayfur Havutcu wird von der Polizei verhört. (Foto: imago)

Tayfur Havutcu wird von der Polizei verhört. (Foto: imago)

Der Manipulationsskandal im türkischen Fußball zieht immer weitere Kreise. Nachdem bereits zahlreiche Offizielle und sogar die beiden Präsidenten der Traditionsklubs Fenerbahce Istanbul und Trabzonspor festgenommen worden waren, ist nun auch Besiktas Istanbul im Fokus der Ermittler. Der in Deutschland geborene Trainer Tayfur Havutcu wurde von der Polizei festgenommen und verhört. Auch Vorstandsmitglied Serdar Adali steht vor einem vorläufigen Haftantritt, wurde aber aufgrund von Herzproblemen zunächst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Staatsanwälte haben inzwischen gegen Dutzende von Verdächtigen Anklage wegen des Verdachts auf Betrug und Bestechung bei mindestens 19 Spielen erhoben. Gegen Meister Fenerbahce und das zweitplatzierte Team von Trabzonspor könnten nach aktuellem Stand der Ermittlungen Strafen durch den türkischen Fußballverband ausgesprochen werden. Ihr Start in der aktuellen Champions-League-Saison soll aber nicht in Gefahr.

35 Einsätze für Darmstadt 98

Der Hanauer Havutcu brachte es als Spieler für Darmstadt 98 in der Saison 1992/93 zu 35 Einsätzen in der zweiten Liga, verließ den Verein aber nach dem feststehenden Abstieg Richtung Fenerbahce Istanbul. Zwischen1994 und 2004 lief der heute 41-Jährige 45 Mal im Trikot der türkischen Nationalmannschaft auf, gehörte bei der WM 2002 zum Kader.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018