Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Primera Division: Der Streik ist vorbei

...

Spieler und Profi-Liga einigen sich

26.08.2011, 07:14 Uhr | sid, dapd, dpa

Primera Division: Der Streik ist vorbei. Spaniens Superstars Iker Casillas (li.) und Carles Puyol (re.) können sich wieder auf das Fußballspielen konzentrieren.  (Quelle: imago)

Spaniens Superstars Iker Casillas (li.) und Carles Puyol (re.) können sich wieder auf das Fußballspielen konzentrieren. (Quelle: imago)

Der Streik in Spaniens Profi-Fußballliga Primera Division ist beendet. Nach einem Wochenende ohne ihren geliebten Futbol dürfen sich die spanischen Fans nun doch auf den Start der Weltmeisterliga freuen. Ligapräsident Jose Luis Astiazaran verkündete die Einigung: "Endlich wird in Spanien wieder Fußball gespielt."

Vertreter der Spielergewerkschaft AFE und der Profi-Liga LFP einigten sich auf ein Ende des Arbeitskampfes. In der entscheidenden Sitzung akzeptierte die AFE Garantien für Spieler aus einem Insolvenzfonds der Klubs. Die beiden ersten spanischen Profiligen waren bestreikt worden, weil die Vereine ihren Spielern rund 50 Millionen Euro an Gehaltszahlungen schulden.

Saisonauftakt wird im Winter nachgeholt

Der Streik hat den Spielplan der Primera Division ordentlich durcheinandergewürfelt. Der eigentliche Saisonauftakt wird nun nach Angaben der Sporttageszeitung "As" am 22. Januar nachgeholt. Gleichzeitig wird der für den Termin geplante 20. Spieltag auf den 2. Mai verschoben. Zuvor war spekuliert worden, dass der erste Spieltag bereits am 28. Dezember nachgeholt werden soll.

Superstars unterstützen Profis kleinerer Klubs

Obwohl die hoch bezahlten Profis von Real und Barca nicht von den ausstehenden Gehaltszahlungen betroffen waren, unterstützten sie ihre Kollegen demonstrativ. Die Weltmeister Iker Casillas, Xabi Alonso und Carles Puyol hatten sich öffentlich solidarisch gezeigt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt 30% günstiger auf NIVEA.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018