Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Streik in Serie A beendet: Grünes Licht für Klose & Co.

...

Streik in Serie A beendet: Grünes Licht für Klose & Co.

06.09.2011, 09:35 Uhr | sid

Streik in Serie A beendet: Grünes Licht für Klose & Co.. Miroslav Klose kommt mit Verspätung zu seinem Liga-Debüt in Italien. (Quelle: imago)

Miroslav Klose kommt mit Verspätung zu seinem Liga-Debüt in Italien. (Quelle: imago)

Die Chaostage rund um den Streik im italienischen Fußball sind vorerst beendet. Im noblen Sitz von Italiens Fußballverband FIGC an der Via Gregorio Allegri in Rom reichten sich Damiano Tommasi, Präsident der Spielergewerkschaft AIC, und Maurizio Berretta, Chef der Serie A, die Hand und beschlossen mit einem Übergangsvertrag den Burgfrieden. Damit kann am Wochenende der Ball mit zweiwöchiger Verspätung auch am Stiefel rollen.

"Es war sinnvoll, einen derart harten Kampf zu führen. Die Klubs haben viel von dem erhalten, was sie verlangten. Es handelt sich um einen wirklich innovativen Vertrag", sagte ein erleichterter Beretta nach dem Ende des Ausstands. "Die Bedingungen für einen Neubeginn des italienischen Fußballs, der eine große Krise erlebt, sind vorhanden", sagte der frühere Roma-Star Tommasi. "Die Profis haben Vernunft gezeigt."

Verbandschef vermittelt zwischen den Parteien

Die Erleichterung über die Einigung war bis nach Danzig spürbar, denn nun hat auch der beim Nationalteam weilende Miroslav Klose Planungssicherheit: Der neue Stürmerstar von Lazio Rom eröffnet beim Meister AC Mailand die Saison 2011/12. Zu verdanken haben dies Klose und Co. vor allem Giancarlo Abete. Der Verbandschef hatte nach den scharfen und polemischen Auseinandersetzungen den unermüdlichen Vermittler gespielt und die zerstrittenen Parteien wieder an den Verhandlungstisch gebracht.

Der Übergangsvertrag zwischen den Profis und den 20 Klubs bleibt bis zum 30. Juni 2012 in Kraft und soll Zeit schaffen, eine langfristige Lösung zu finden. Bereits 2010 war der bisherige Rahmenvertrag ausgelaufen. Seitdem stritten Kicker und die Liga um die Nachfolge-Regelung. In der abgelaufenen Saison hatte die Fußballer-Gewerkschaft zweimal Streiks ausgerufen, diese aber kurzfristig abgeblasen. Zum Start der Spielzeit 2011/12 machten die Profis dann aber ernst und ließen den ersten Spieltag platzen.

Sondersteuer für Besserverdiener gekippt

Hauptstreitpunkt blieben bis zuletzt die Trainingsbedingungen. Die Klubs bestanden darauf, ihre Kader in verschiedene Übungsgruppen unterteilen zu dürfen. Die Profis der bis zu 35 Spieler zählenden Teams protestierten dagegen. Entschärft wurde die Lage indes vor allem durch den Beschluss der Regierung Berlusconi, die in ihrem milliardenschweren Sparpaket nun doch auf die geplante Sondersteuer für Besserverdiener verzichtet. Zuvor war vorgesehen, dass auch die Fußballer diese Steuer entrichten sollten. Wer diese Abgabe zahlen sollte, Klubs oder Spieler, war einer der großen Streitpunkte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018