Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Barcelona holt Arbeitssieg gegen Aufsteiger FC Granada

...

Levante und Real können an Barca vorbeiziehen

26.10.2011, 10:57 Uhr | dapd, sid, dpa

FC Barcelona holt Arbeitssieg gegen Aufsteiger FC Granada. Barca-Star Lionel Messi (2.v.li.) blieb beim Sieg gegen Granada blass.  (Quelle: dpa)

Barca-Star Lionel Messi (2.v.li.) blieb beim Sieg gegen Granada blass. (Quelle: dpa)

Schwache Katalanen: Mit einem mühevollen Arbeitssieg hat der FC Barcelona zumindest für eine Nacht die Spitzenposition in der spanischen Primera Division übernommen. Drei Tage nach dem turbulenten 0:0 gegen den FC Sevilla setzte sich der Titelverteidiger dank eines direkt verwandelten Freistoßes von Xavi (33. Minute) mit 1:0 (1:0) beim Abstiegskandidaten FC Granada durch. Auch nach den Gelb-Roten-Karten für Jaime (53.) und Dani Benitez (90.) verpasste es Barca in Überzahl, für einen höheren Erfolg zu sorgen.

Das Überraschungsteam von UD Levante kann allerdings mit einem Sieg im Heimspiel gegen Real Sociedad am heutigen Mittwochabend wieder an den Katalanen vorbeiziehen. Auch Real Madrid würde durch einen Dreier zuhause gegen den FC Villarreal den Erzrivalen aus Barcelona überflügeln.

Auch Sevilla bleibt ungeschlagen

Neben Barcelona hat auch der FC Sevilla bislang seine weiße Weste behalten. Der Spitzenklub bleibt nach neun Spielen ebenfalls ungeschlagen. Sevilla mit dem ehemaligen Hamburger Bundesligaspieler Piotr Trochowski teilte sich beim 2:2 (1:0) gegen Racing Santander die Punkte. Ariel Nahuelpan (62.) glich die Führung der Andalusier durch Manu del Moral (37.) aus, ehe Jairo Samperio die überraschende Führung für die bisher sieglosen Gäste erzielte (69.). Erst in der Schlussminute rettete Manu mit einem Kopfballtor nach Flanke von Ivan Rakitic das glückliche Unentschieden für Sevilla und bewahrte seine Mannschaft damit vor einer Blamage.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018