Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Anton Ferdinand: Premier-League-Spieler erhielt Todesdrohung

...

Unbekannter bedroht Anton Ferdinand

07.11.2011, 10:19 Uhr | t-online.de, dapd

 Anton Ferdinand: Premier-League-Spieler erhielt Todesdrohung. Anton Ferdinand ist der kleine Bruder von Superstar Rio Ferdinand.  (Quelle: imago)

Anton Ferdinand ist der kleine Bruder von Superstar Rio Ferdinand. (Quelle: imago)

Der Premier-League-Spieler Anton Ferdinand ist das Ziel einer Todesdrohung geworden. Ferdinand, der Chelsea-Kapitän John Terry der rassistischen Beleidigung bezichtigt, erhielt über seinen Klub Queens Park Rangers einen Brief, in dem er mit dem Tod bedroht wird, berichtet die "Sun". Die Drohungen in dem Brief waren so drastisch, dass sich nun die Polizei eingeschaltet hat und Ferdinand und seine engsten Verwandten Vorsichtsmaßnahmen ergreifen müssen.

Im Fall des Rassismus-Vorwurfs gegen Terry hat Ferdinand unterdessen jeglichen Kommentar verweigert. Der Abwehrspieler wolle sich zu dem Vorfall, der sich während des Premier-League-Spiels am 23. Oktober zwischen den Queens Park Rangers und dem FC Chelsea zugetragen haben soll, erst dann äußern, wenn der englische Verband FA seine Untersuchungen dazu abgeschlossen habe, sagte Ferdinand. Allerdings ließ der jüngere Bruder von Manchester Uniteds Abwehrmann Rio Ferdinand durchblicken, dass er "sehr starke Gefühle bezüglich dieser Angelegenheit" habe.

Terry für Nationalmannschaft nominiert

Terry erhielt derweil einen Vertrauensbeweis: Der englische Nationaltrainer Fabio Capello hat den Innenverteidiger für die Testspiele gegen Spanien und Schweden ins Team berufen. Gegen Spanien soll der Mannschaftskapitän noch geschont werden, für das Spiel gegen Schweden drei Tage später ist Terry aber fest eingeplant.



Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018