Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Madrid und Villareal entlassen ihre Trainer

...

Madrid und Villareal entlassen ihre Trainer

22.12.2011, 19:20 Uhr | sid

Madrid und Villareal entlassen ihre Trainer. Gregorio Manzano muss in Madrid seinen Posten räumen.  (Quelle: imago)

Gregorio Manzano muss in Madrid seinen Posten räumen. (Quelle: imago)

Die spanischen Erstligisten Atletico Madrid und FC Villarreal haben sich nach ihrem peinlichen Pokal-Aus von ihren Trainern getrennt. Atletico entließ Gregorio Manzano nach der Blamage gegen Drittligist Albacete ebenso wegen Erfolgslosigkeit wie Villarreal Coach Juan Carlos Garrido nach der Schlappe gegen Drittligist CD Mirandes. Man wolle schnell einen neuen Trainer verpflichten, teilte Atletico mit. Als Favorit auf die Nachfolge Manzanos gilt der Argentinier Diego Simeone, der als Profi für Atletico gespielt hatte.

Auch Villarreal ist auf der Suche nach einem neuen Trainer. "Es ist eine schwierige Saison, aber wir haben eindeutig versagt. Es ist keine Überraschung, dass sich die Dinge so entwickelt haben. Ich habe es kommen sehen", sagte der entlassene Garrido. "Ich akzeptiere den Rauswurf, weil das Team desaströs und blamabel aufgetreten ist. Die Art und Weise der Niederlage gegen Mirandes war skandalös."

"Gelbe U-Boot" dümpelt herum

Villarreal war in der vierten Runde der Copa del Rey durch eine 0:2-Heimniederlage gescheitert. Zuvor hatte sich das Team nach sechs Niederlagen in sechs Champions-League-Spielen in der Gruppe des deutschen Rekordmeisters Bayern München sang- und klanglos aus dem Europapokal verabschiedet. In der Primera Divsion dümpelt das "Gelbe U-Boot" nur auf dem 17. Tabellenplatz herum.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018