Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Miroslav Klose und Lazio Rom verlieren gegen Inter Mailand

...

Italien - Serie A  

Inter siegt im Spitzenspiel gegen Lazio

23.01.2012, 07:59 Uhr | sid

Miroslav Klose und Lazio Rom verlieren gegen Inter Mailand. Miroslav Klose (re.) im Zweikampf mit Mailands Javier Zanetti. (Foto: dpa)

Miroslav Klose (re.) im Zweikampf mit Mailands Javier Zanetti. (Foto: dpa)

Bittere Pleite für Miroslav Klose und Lazio Rom: Der deutsche Nationalstürmer unterlag mit seinem Team im Spitzenspiel bei Inter Mailand mit 1:2 (1:1). Damit zog Inter in der italienischen Serie A an den Römern vorbei auf Platz vier.

Dabei war Lazio durch Tommaso Rocchi (30.) in Führung gegangen, bevor Diego Milito (44.) und Giampaolo Pazzini (63.) den Spieß für die Mailänder umdrehten. Klose spielte 90 Minuten durch, konnte aber keine entscheidenden Akzente setzen. Damit bleibt das Torkonto des Angreifers bei neun Ligatoren stehen.

Totti knackt den Rekord

Zuvor hatte Francesco Totti seiner Karriere einen weiteren Meilenstein hinzugefügt und sich in den Geschichtsbüchern verewigt. Beim 5:1 (3:0) des AS Rom gegen den AC Cesena erzielte der 35 Jahre alte Kapitän innerhalb von acht Minuten die Tore 210 und 211 für seinen Klub und übertraf damit den 56 Jahre alten Rekord der für nur einen Verein erzielten Treffer in der Serie A. Bisheriger Rekordhalter war der Schwede Gunnar Nordahl, der zwischen 1949 und 1956 210 Tore für den AC Mailand erzielt hatte.

Juve erledigt seine Hausaufgaben

Die "Gazzetta dello Sport" adelte Totti, der nach Ansicht des Blattes den "Roma-Zyklon" angeführt hatte. "Es war ein großes Totti-Spektakel", schrieb "Tuttosport". Neben Totti trugen sich Fabio Borini (9.), der Ex-Leverkusener Juan (62.) und Miralem Pjanic (70.) für den Hauptstadtklub in die Torschützenliste ein, dem Brasilianer Eder gelang nur Ergebniskosmetik (59.). Durch den Erfolg schob sich der dreimalige Meister mit jetzt 30 Punkten zwischenzeitlich auf den sechsten Platz vor. Die Tabellenführung festigte Rekordmeister Juventus Turin durch ein 2:0 (0:0) bei Atalanta Bergamo. Juventus hat vor dem Gastspiel des zweitplatzierten AC Mailand beim Tabellenletzten Novara Calcio mit 41 Punkten vier Zähler Vorsprung

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018