Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Englischer Fußball-Profi Roger Johnson kommt betrunken zum Training

...

Kapitän wird suspendiert und muss Strafe zahlen

08.03.2012, 15:01 Uhr | sid

Englischer Fußball-Profi Roger Johnson kommt betrunken zum Training. Roger Johnson (vorne) von den Wolverhampton Wanderers beim Spiel gegen die Queens Park Rangers.  (Quelle: imago)

Roger Johnson (vorne) von den Wolverhampton Wanderers beim Spiel gegen die Queens Park Rangers. (Quelle: imago)

Disziplinlosigkeit in der Premier League: Erst wird der italienische Stürmerstar Mario Balotelli von Manchester City wegen eines Besuchs in einem Strip-Lokal mit einer hohen Geldstrafe belegt, prompt legt Roger Johnson von den Wolverhampton Wanderers auch noch nach. Weil er offenbar alkoholisiert seinen Arbeitstag aufnehmen wollte, wurde der Kapitän vom Training beim englischen Erstligisten ausgeschlossen. Das berichtete die Tageszeitung "Daily Telegraph".

Teammanager Terry Conor habe den 28-jährigen Verteidiger nach dem Vorfall zur Reserve-Mannschaft geschickt und ihn mit einer Geldstrafe in Höhe von zwei Wochenlöhnen belegt. Die Wolves räumten in einer Stellungnahme ein, dass sich Johnson etwas zu Schulden habe kommen lassen, ohne Details zu nennen.

Johnson zeigt sich reumütig

"Mein Benehmen und meine Arbeitsauffassung ist dem Anspruch des Klubs und auch meinem an mich selbst nicht gerecht geworden. Ich habe mich beim Trainer, meinen Teamkollegen und beim Klub entschuldigt", wurde Johnson zitiert. Interimstrainer Conor, der den Drittletzten nach der Entlassung von Mick McCarthy bis Saisonende betreut, berichtete, dass Johnson die Strafe nach einem Gespräch akzeptiert habe.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018