Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Nach Herzstillstand: Muamba von Bolton-Fans gefeiert

...

Muamba bei Rückkehr von Bolton-Fans gefeiert

03.05.2012, 11:12 Uhr | sid

Nach Herzstillstand: Muamba von Bolton-Fans gefeiert. Zu Tränen gerührt: Fabrice Muamba wird bei seinem Stadion-Besuch von den Zuschauern gefeiert. (Quelle: Reuters)

Zu Tränen gerührt: Fabrice Muamba wird bei seinem Stadion-Besuch von den Zuschauern gefeiert. (Quelle: Reuters)

46 Tage nach seinem 78-minütigen Herzstillstand ist Fußball-Profi Fabrice Muamba bei seiner Rückkehr ins Stadion von den Fans seines Klubs Bolton Wanderers enthusiastisch gefeiert worden. Vor dem Anstoß der Partie gegen Tottenham Hotspur winkte der 24-Jährige den Zuschauern von der Tribüne aus zu und musste sich sogar ein paar Tränen aus dem Gesicht wischen, als die Fans klatschten und seinen Namen riefen.

"Mir geht es jeden Tag besser. Ich bin glücklich, wieder hier zu sein und bei den Fans zu sitzen", sagte der gebürtige Kongolese, der am 17. März im Viertelfinalspiel des FA-Cups ebenfalls gegen Tottenham auf dem Rasen zusammengebrochen war.

"Das hat mir an jedem einzelnen Tag geholfen"

Erst nach mehr als einer Stunde und zahlreichen Stromstößen hatten es die Ärzte im Krankenhaus geschafft, ihn wiederzubeleben. Bei seiner Rückkehr ins Stadion bedankte sich Muamba "von ganzem Herzen" für die Unterstützung durch die Fans in den letzten Wochen. "Das hat mir an jedem einzelnen Tag geholfen. Ich habe sechs oder sieben Kisten mit Genesungskarten. Die Unterstützung war überwältigend", sagte Muamba: "Ich bin dankbar, dass ich wieder laufen und normale Dinge tun kann."

Owen Coyle, Teammanager der Wanderers, war hocherfreut über den Besuch. "Es passt, dass gerade diese Teams aufeinandertreffen, denn ich weiß, dass sich Fabrice bei beiden Fangruppen für die Unterstützung bedanken möchte", hatte er vor der Partie gesagt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018