Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Didier Drogba verlässt FC Chelsea: "I'm off!"

...

Didier Drogba bestätigt Abschied vom FC Chelsea

22.05.2012, 10:45 Uhr | t-online.de

Didier Drogba verlässt FC Chelsea: "I'm off!". Didier Drogba hat seinen Abschied aus London bestätigt.  (Quelle: imago)

Didier Drogba hat seinen Abschied aus London bestätigt. (Quelle: imago)

"I'm off!" Mit diesen Worten hat Didier Drogba laut der englischen "Sun" seinen Abschied vom FC Chelsea bestätigt. Er habe mit Tränen in den Augen vor seinen Mannschaftskameraden gestanden und sich verabschiedet. Lange galt sein Abschied aus London als sicher, nach dem Triumph in der Champions League hatten viele Fans der Blues aber auf einen Verbleib des Stürmerstars gehofft. Nun machte der Ivorer seinen Kollegen aber klar: "Wir werden nicht länger zusammen spielen."

Die Entscheidung fiel demnach 24 Stunden nach dem Erfolg über den FC Bayern. Die "Sun" erwartet, dass der 34-Jährige noch diese Woche seinen Wechsel nach China bestätigt. Dort soll er bei Shanghai Shenhua mit seinem ehemaligen Teamkollegen Nicolas Anelka stürmen und umgerechnet ca. 250.000 Euro verdienen - pro Woche!

Nie wieder Premier League nach acht Jahren Blues

Bereits vor Wochen hatte Drogba erklärt, nicht noch einmal in eine andere große Liga wechseln zu wollen. "Wenn ich den Klub verlasse, dann soll mein nächster Schritt ein großes Abenteuer werden und völlig anders sein als in den großen Ligen." Damit schloss er gleichzeitig auch einen Wechsel zum FC Barcelona aus, der laut spanischen Medien um den bulligen Stürmer geworben hatte.

Ein Wechsel innerhalb der Premier League kam für den Ivorer ohnehin nie in Frage, nicht nach acht Jahren an der Stamford Bridge. Stattdessen suche er "ein neues Leben". Ob er dieses in Schanghai allerdings wirklich mit Anelka teilen wird, ist noch nicht sicher. Der Franzose hatte sich zuletzt unglücklich über seine Situation in China geäußert. Abenteuer haben eben auch immer zwei Seiten.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018