Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Wettskandal in Italien: Stefano Mauri aus Haft entlassen

...

Wettskandal: Stefano Mauri nur noch unter Hausarrest

05.06.2012, 09:35 Uhr | dpa

Wettskandal in Italien: Stefano Mauri aus Haft entlassen. Polizisten begleiten Stefano Mauri beim Verlassen des Gefängnisgebäudes. (Quelle: imago)

Polizisten begleiten Stefano Mauri beim Verlassen des Gefängnisgebäudes. (Quelle: imago)

Stefano Mauri, Kapitän von Lazio Rom, ist aus dem Gefängnis entlassen worden. Der Teamkollege des deutschen Nationalspielers Miroslav Klose steht nun aber unter Hausarrest. Der 32-Jährige war am 28. Mai im Zusammenhang mit Ermittlungen im italienischen Fußball-Wettskandal verhaftet worden. In einer landesweiten Razzia waren neben ihm noch 18 weitere verdächtige Personen festgenommen worden.

Neben Mauri durfte auch Omar Milanetto wieder das Gefängnis verlassen. Er steht vorerst wie Mauri unter Hausarrest.

Betrug bei Spielen gegen Genua und Lecce ?

Milanetto, der zuvor für den FC Genua spielte, steht aktuell in der italienischen Serie B bei Padova Calcio unter Vertrag. Beiden Spielern wird vorgeworfen Lazio-Spiele gegen den FC Genau und bei US Lecce in der Saison 2010/11 manipuliert zu haben.

Staatsanwaltschaft ermittelte gegen Criscito

Auch im italienischen EM-Trainingslager in Coverciano in der Toskana hatte es in der vergangenen Woche Durchsuchungen gegeben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt unter anderem auch gegen den Nationalspieler Domenico Criscito vom russischen Klub Zenit St. Petersburg wegen des Verdachts der Wettmanipulation. Criscito wurde von Nationaltrainer Cesare Prandelli aus dem endgültigen Kader für die am Freitag beginnende EM in Polen und der Ukraine gestrichen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018