Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Frankreich: Ex-Nationalspieler Makelele droht Bewährungsstrafe

...

Makelele weist alle Vorwürfe von sich

14.06.2012, 21:29 Uhr | sid

Frankreich: Ex-Nationalspieler Makelele droht Bewährungsstrafe. Claude Makelele muss sich wegen häuslicher Gewalt vor Gericht verantworten. (Quelle: imago)

Claude Makelele muss sich wegen häuslicher Gewalt vor Gericht verantworten. (Quelle: imago)

Dem früheren französischen Fußball-Nationalspieler Claude Makelele droht wegen häuslicher Gewalt eine fünfmonatige Gefängnisstrafe auf Bewährung. Seine ehemalige Lebensgefährtin Thandi Ojeer wirft dem 39-Jährigen vor, sie bei einem Besuch im Jahr 2010 geschlagen zu haben.

Sie habe nach der Trennung nur persönliche Sachen im Wert von 30.000 Euro abholen wollen. "Claude hat die Tür geöffnet. Er hat mich zurückgestoßen und dann ins Gesicht geschlagen", sagte Ojeer vor einem Versailler Gericht. Zuvor habe sie den 71-maligen Nationalspieler mehrfach angerufen. Da dieser nicht reagiert habe, sei sie zu Makelele gefahren.

Anwalt spricht von "legitimer Verteidigung"

Der Vize-Weltmeister von 2006 und heutiger Co-Trainer des französischen Erstligisten Paris St. Germain, ließ die Anschuldigungen zurückweisen. Sein Anwalt betonte, sein Mandant habe sich "legitim verteidigt". Die Frau habe das Haus ohne Einverständnis Makeleles betreten. Dieser habe daher die Polizei gerufen. Der gebürtige Kongolese erschien selbst nicht im Gericht.

Die Staatsanwaltschaft glaubt allerdings der Version der Ex-Lebensgefährtin und hat als Strafmaß fünf Monate auf Bewährung gefordert. Das Urteil soll am 13. September verkündet werden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018