Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Die spanische Presse feiert Ex-Herthaner Patrick Ebert

...

Spanische Presse feiert Ex-Herthaner

14.01.2013, 09:20 Uhr | t-online.de

Die spanische Presse feiert Ex-Herthaner Patrick Ebert. Patrick Ebert bejubelt einen Treffer für Valladolid. (Quelle: imago/Miguelez Sports)

Patrick Ebert bejubelt einen Treffer für Valladolid. (Quelle: Miguelez Sports/imago)

Patrick Ebert ist in bestechender Form. Der Ex-Herthaner traf beim 3:1-Erfolg seines Klubs Real Valladolid gegen den RCD Mallorca doppelt. Die spanische Sportzeitung "Marca" feierte den 25-Jährigen daraufhin mit der Überschrift: "Messi? Cristiano? Nein, Ebert!"

Seit seinem Wechsel von der Hertha in die Primera Division im Sommer ist Ebert Leistungsträger in Valladolid. Der Mittelfeldspieler hat bereits fünf Tore erzielt, obwohl er zwischenzeitlich verletzt ausfiel.

Valencia streckt Fühler nach Ebert aus

Ebert gilt in Spanien bereits als eine der Entdeckungen der Saison. Durch seine starken Leistungen soll sich der Rechtsaußen ins Visier des FC Valencia gespielt haben. Der Champions-League-Teilnehmer ist wohl an einer Verpflichtung des früheren U-21-Nationalspielers im Sommer interessiert.

Barca siegt nach weiterer Messi-Gala

Der FC Barcelona hat indes die beste Hinrunde seiner Vereinsgeschichte perfekt gemacht. Die weiter ungeschlagenen Katalanen gewannen mit 3:1 beim FC Malaga und feierten damit am 19. Spieltag ihren 18. Sieg. Weltfußballer Lionel Messi (26. Minute), Cesc Fabregas (50.) und Thiago (82.) trafen für die Gäste. Für Malaga reichte es nur zum Ehrentreffer durch Diego Buonanotte (89.). Mit nun 55 Punkten liegt Barcelona weiter elf Zähler vor Verfolger Atletico Madrid. Erzrivale Real Madrid hat als Tabellendritter nach dem blamablen 0:0 bei Schlusslicht Osasuna bereits 18 Punkte Rückstand.




Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018