Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Bradford City gelingt Coup: Viertligist steht im Liga-Pokal-Finale

...

Viertligist Bradford erreicht Finale

23.01.2013, 10:03 Uhr | t-online.de, sid

Bradford City gelingt Coup: Viertligist steht im Liga-Pokal-Finale. James Hanson (Mi.) hatte mit seinem Tor entscheidenden Anteil am Bradfords Weiterkommen. (Quelle: imago/Sportimage)

James Hanson (Mi.) hatte mit seinem Tor entscheidenden Anteil am Bradfords Weiterkommen. (Quelle: imago/Sportimage)

Der englische Viertligist Bradford City ist sensationell ins Finale des Liga-Pokals eingezogen und darf vom Europapokal träumen. Den "Zwerghühnern" genügte im Halbfinal-Rückspiel bei Aston Villa eine 1:2 (0:1)-Niederlage, um den Premier-League-Klub aus dem Wettbewerb zu werfen.

Das Hinspiel hatte Bradford mit 3:1 gewonnen. Letzter Viertligist im Endspiel um den Ligapokal war 1962 der AFC Rochdale.

Ex-Dortmunder auf der Villa-Bank

Im Villa Park in Birmingham brachte Christian Benteke den Gastgeber in der 24. Minute in Front. Nach der Führung erspielte sich das vom früheren Dortmunder Paul Lambert trainierte Team zwar weitere gute Möglichkeiten, doch Bradford schlug in Form eines Kopfballtreffers von James Hanson (55.) zurück. Der Siegtreffer für Aston Villa durch den Österreicher Andreas Weimann (89.) hatte letztlich nur noch statistischen Wert.

Auch Arsenal und Wigan ausgeschaltet

Bradford, FA-Cup-Sieger von 1911, hatte im Viertelfinale den FC Arsenal um die deutschen Nationalspieler Per Mertesacker und Lukas Podolski und in der Runde zuvor Wigan Athletic jeweils im Elfmeterschießen ausgeschaltet. Im Rückspiel des zweiten Halbfinals empfängt Swansea City am Mittwoch Champions-League-Sieger FC Chelsea. Das Hinspiel hatte Swansea überraschend mit 2:0 gewonnen.

Das Finale findet am 24. Februar im Wembley-Stadion statt. Dem Gewinner des Endspiels winkt ein Platz in der Europa League.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018