Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Mario Balotelli legt sich angeblich mit der Polizei an

...

Skandalkicker Balotelli legt sich mit der Polizei an

09.02.2013, 11:44 Uhr | dpa

Mario Balotelli legt sich angeblich mit der Polizei an. Auch in Sachen Parkplatzsuche ein eigenwilliger Charakter: Mario Balotelli. (Quelle: imago/wenn)

Auch in Sachen Parkplatzsuche ein eigenwilliger Charakter: Mario Balotelli. (Quelle: wenn/imago)

Italiens Enfant terrible Mario Balotelli steckt kurz nach seinem Wechsel zum AC Mailand schon wieder in Schwierigkeiten. Italienischen Medienberichten zufolge hat der für seine Eskapaden berüchtigte Fußballer am Mailänder Flughafen Linate mit mehreren Sicherheitskräften gestritten.

Der 22-Jährige habe seinen Wagen direkt vor dem Terminal im Halteverbot geparkt und sei daraufhin von den Wachleuten ermahnt worden. Der AC Mailand dementierte in einer Stellungnahme, dass es einen Streit gegeben habe. Es habe sich lediglich um eine Routine-Kontrolle der Polizei gehandelt.

Keine gültige Versicherung für das Auto

Den Medienberichte zufolge forderten die Männer den italienischen Nationalspieler auf, sein Auto umzuparken. Das tat Balotelli jedoch nicht, stattdessen diskutierte er mit den Wachleuten. Zwei Polizisten mischten sich daraufhin ein, schlichteten den Streit und kontrollierten Balotellis Papiere. Weil er keine gültige Versicherung für seinen Wagen vorweisen konnte, muss der Stürmer nun mit einer Geldstrafe rechnen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018