Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Pep Guardiola soll Spieler des FC Barcelona überwacht haben lassen

...

Heuerte Guardiola Detektive zur Beschattung der Barça-Stars an?

26.02.2013, 09:36 Uhr | t-online.de

Pep Guardiola soll Spieler des FC Barcelona überwacht haben lassen. Pep Guariola übernimmt ab Sommer das Traineramt beim FC Bayern München. (Quelle: imago/Fotoarena)

Pep Guariola übernimmt ab Sommer das Traineramt beim FC Bayern München. (Quelle: Fotoarena/imago)

Böse Gerüchte um Bayern Münchens zukünftigen Trainer Pep Guardiola: Der 42-Jährige soll während seiner Amtszeit beim FC Barcelona seine Spieler ausspioniert haben. Das berichtet die spanische Zeitung "El Conficencial". "Pep war besessen davon, dass die Spieler ein organisiertes Privatleben führen, dass sie keine Gaudi machen, weil sie dann nicht mehr die erwarteten Leistungen brachten", zitiert das Blatt einen damaligen Vereinsinternen.

Den Auftrag für die Überwachung der Spieler erhielt die Detektei Método 3. Besonders litten die Superstars Ronaldinho, Deco und Eto'o unter der Kontrolle. Doch am schlimmsten traf es Gerard Piqué. Als er begann, sich mit Popstar Shakira - seine heutige Freundin - zu treffen, stand er im Fokus der Ermittler.

Piqué bemerkt die Beschattung

Die Detektive steckten Guardiola alles. Welche Lokalitäten Piqué besuchte, mit wem er sich dort traf und welche Getränke er konsumierte. In einem der Protokolle soll beschrieben sein, wie der Verteidiger nach einem Konzert im September 2010 von der Polizei kontrolliert wurde. Eine Alkohol-Kontrolle blieb dabei negativ. Piqué bemerkte jedoch, dass er beschattet wurde und erzählte seinem Berater von dem Vorfall. Brisant: Auch seinen Trainer Pep Guardiola zog er ins Vertrauen.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018