Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Volker Finke an Kamerun-Engagement "nicht uninteressiert"

...

Finke an Kamerun-Engagement "nicht uninteressiert"

03.05.2013, 16:18 Uhr | sid

Volker Finke an Kamerun-Engagement "nicht uninteressiert". Volker Finke zieht es scheinbar nach Afrika. (Quelle: imago/Eibner)

Volker Finke zieht es scheinbar nach Afrika. (Quelle: imago/Eibner)

Der langjährige Freiburger Bundesliga-Coach Volker Finke ist einem Engagement als Nationaltrainer in Kamerun nicht abgeneigt. "'Es gab Kontakt, und ich bin nicht uninteressiert", so Finke. "Kamerun hat eine gute Position für die Qualifikation zur WM und gutes Potenzial."

Kameruns Verband hat nach eigenen Informationen 86 Bewerbungen erhalten, darunter von Lothar Matthäus und fünf weiteren Deutschen. Nach Auswertung dieser Bewerbungen erstellte das Sport-Ministerium eine Shortlist mit drei Namen, die von Finke angeführt wird.

Im Senegal leer ausgegangen

Neben ihm stehen darauf in Person von Antoine Kombouare, bis Dezember 2011 Trainer von Paris St. Germain, und dem ehemaligen französischen Nationalcoach Raymond Domenech allerdings zwei Franzosen. Trainer aus dem Land des früheren Welt- und Europameisters stehen im französisch-sprachigen Afrika gewohnt hoch im Kurs, zuletzt war im Senegal der Franzose Alain Giresse Finke vorgezogen worden.

Dabei soll der 65-jährige Finke auch dort auf Platz eins der Shortlist gestanden haben. Allerdings sind beim Verband in Luis Fernandez, Claude Le Roy, Roger Lemerre oder Guy Lacombe auch schon prominente französische Trainer durchs Sieb gefallen.

Wann genau eine Entscheidung über die Nachfolge von Jean-Paul Akono fällt, ist offen. Finke war zuletzt Sportdirektor beim 1. FC Köln, wo der Vertrag am 10. März 2012 im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst wurde.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018