Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

David Beckham soll Fußball-Team in Miami installieren

...

Gründet Beckham jetzt ein eigenes Team?

04.06.2013, 11:05 Uhr | dpa

David Beckham soll Fußball-Team in Miami installieren. David Beckham (Quelle: imago/China Foto Press)

David Beckham hat Mitte Mai seine sportliche Karriere beendet (Quelle: China Foto Press/imago)

Der abgetretene Fußball-Star David Beckham hat laut Medienberichten womöglich ein neues Betätigungsfeld gefunden. Der frühere englische Nationalmannschaftskapitän ist in Miami unterwegs und prüft die Möglichkeit, ein Fußball-Team für die Major League Soccer (MLS) in der Stadt aus dem US-Bundesstaat Florida zu installieren.

Deshalb besichtigte Beckham bereits das Sun Life sowie das Florida International University Stadium. Zudem führte er Gespräche mit Carlos Gimenez, dem Bürgermeister von Miami-Dade County.

"Beckham ist die richtige Person"

"Wir sind bereit und gespannt auf die Möglichkeit, wieder ein Profifußball-Team in Miami zu haben", sagte Gimenez und fügte hinzu: "Leute von überall auf der Welt leben in unserer Gemeinde. Das ist ein idealer Markt für die MLS und Beckham ist die richtige Person, dies zu verwirklichen."

Von 1998 bis 2001 hatte Miami Fusion in Fort Lauderdale in der MLS gespielt, bevor das Projekt wegen zu geringer Akzeptanz eingestellt wurde.

Beckham beendete jüngst seine Fußball-Karriere beim französischen Meister Paris St. Germain. Davor hatte der 115-malige Nationalspieler von 2007 bis 2012 für Los Angeles Galaxy in der MLS gespielt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018