Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Heart of Midlothian: Ganze Mannschaft steht zum Verkauf

...

Ganze Mannschaft steht zum Verkauf

13.06.2013, 21:26 Uhr | dpa, t-online.de

Heart of Midlothian: Ganze Mannschaft steht zum Verkauf . Scott Robinson und die Hearts stehen vor schweren Zeiten.  (Quelle: imago/actionplus)

Scott Robinson und die Hearts stehen vor schweren Zeiten. (Quelle: actionplus/imago)

Der Vorstand des schottischen Erstligisten Heart of Midlothian hat seine gesamte Mannschaft zum Verkauf angeboten. Die Verantwortlichen wollen sich jedes Angebot für ihre Spieler anhören. Durch mögliche Transfererlöse will der Klub die bedrohliche finanzielle Situation des Tabellenzehnten der vergangenen Saison verbessern und die Zeit bis zum Beginn der neuen Spielzeit überbrücken.

Offenbar steht der Verein aus Edinburgh aktuell unter großem Druck. Experten bezweifeln, dass der Klub die Gehälter zahlen kann, die am Ende der Woche fällig werden. Bis dahin benötige man einen "bedeutenden sechsstelligen Betrag", sagte Vereinschef David Southern der BBC und fügte hinzu: "Wir stehen vor einer sehr schwierigen Zeit."


30 Millionen Euro Schulden

Ausgelöst worden sei die angespannte Situation des Pokalsiegers von 2012, der mit 25 Millionen Pfund (umgerechnet 30 Millionen Euro) in der Kreide steht, unter anderem durch ausbleibende Einnahmen. Nach der schlechtesten Platzierung seit über 30 Jahren sei vor allen Dingen der Dauerkartenverkauf für die neue Runde erheblich ins Stocken geraten. Dieses Loch in der Kasse soll nun mit dem Verkauf von Spielern gestopft werden. "Wir werden aber nicht jedes Angebot annehmen", erklärte Southern.

Die Hearts waren vier Mal schottischer Meister, das letzte Mal im Jahre 1960. Zudem gewannen sie acht Mal den nationalen Pokal.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018