Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Real Madrids Coach Carlo Ancelotti tritt gegen Mesut Özil nach

...

Real-Coach tritt nach  

Auch Ancelotti lässt kein gutes Haar an Özil

17.09.2013, 16:10 Uhr | sid

Real Madrids Coach Carlo Ancelotti tritt gegen Mesut Özil nach. Arbeiteten nur zwei Monate zusammen in der spanischen Hauptstadt: Carlo Ancelotti (li.) und Mesut Özil. (Quelle: imago/Marca)

Arbeiteten nur zwei Monate zusammen in der spanischen Hauptstadt: Carlo Ancelotti (li.) und Mesut Özil. (Quelle: Marca/imago)

Nach dem Wechsel-Theater um Mesut Özil hat nun auch Real Madrids Coach Carlo Ancelotti gegen den deutschen Nationalspieler nachgetreten. "Beim Konkurrenzkampf in großen Vereinen hast du zwei Möglichkeiten: Entweder du bleibst und kämpfst um deinen Platz, oder du gehst. (...) Özil zog es vor zu gehen", sagte Ancelotti der französischen Sporttageszeitung "L'Équipe".

Screenshot: Bitprojects.
Lionel Messis beste Aktionen im Daumenkino

Die besten Aktionen von Lionel Messi im Daumenkino.

Ein Künstler hat die Highlights des Superstars gezeichnet.


Özil war vor rund zwei Wochen für 50 Millionen Euro von den Königlichen zum FC Arsenal gewechselt. Kurz darauf hatte es schon großen Wirbel um angebliche Aussagen von Real-Präsident Florentino Perez über Özil gegeben.

"Er kam nie zu mir, um mit mir zu reden"

Özils Vater Mustafa hatte seinerseits mit heftigen Vorwürfen gegen die Königlichen und deren Boss reagiert. Der 24 Jahre alte Özil hatte als einen Grund für den Transfer mangelnde Rückendeckung durch Ancelotti angeführt.

Der Italiener wies diesen Vorwurf zurück. "Er sagte, er habe kein Vertrauen von mir gespürt. Er kam aber nie zu mir, um mit mir zu reden. Bis zur Länderspielpause hatten wir drei Spiele - zweimal stand er in der Startelf. Im dritten Spiel nicht, weil ich gehört hatte, dass er mit anderen Klubs sprach", sagte Ancelotti.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018