Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Mario Gomez äußert sich zu Verletzung: "Hatte Glück im Unglück"

...

Mario Gomez nach Knieverletzung  

"Hatte Glück im Unglück"

18.09.2013, 14:22 Uhr | dpa

Mario Gomez äußert sich zu Verletzung: "Hatte Glück im Unglück". Mario Gomez wechselte vor der Saison für eine Ablösesumme von 15,5 Millionen Euro vom FC Bayern München zum AC Florenz. (Quelle: imago/Ulmer/Lingria)

Mario Gomez wechselte vor der Saison für eine Ablösesumme von 15,5 Millionen Euro vom FC Bayern München zum AC Florenz. (Quelle: Ulmer/Lingria/imago)

Mario Gomez hat sich erleichtert darüber geäußert, dass seine Knieverletzung nicht schlimmer ist. Der Stürmer in Diensten des AC Florenz hatte sich am vergangenen Spieltag der Serie A im Spiel gegen Cagliari Calcio verletzt. "Ich bin froh, dass die Kreuzbänder nichts abbekommen haben und letztendlich 'nur' das Innenband betroffen ist", so der 28-Jährige auf seiner Facebook-Seite. "Somit hatte ich Glück im Unglück."

Die Diagnose ergab einen Innenbandteilriss und eine Zerrung im rechten Knie. Damit fällt der deutsche Nationalspieler voraussichtlich sechs bis sieben Wochen aus. Doch der Stürmer steckt den Kopf nicht in den Sand. "Das ist bereits abgehakt und ich will nun so schnell wie möglich wieder fit werden", sagte Gomez und bedankte sich zudem bei seinen Fans für die Unterstützung.

Florenz auch ohne Gomez erfolgreich?

Auch während seiner Abwesenheit auf dem Rasen traut der ehemalige Münchner dem AC Florenz einiges zu: "Mit unseren Weltklasse-Fans werde ich die Mannschaft in den nächsten Wochen unterstützen und bin mir sicher, dass die Jungs mit uns im Rücken erfolgreich spielen werden." Wegen seiner Verletzung wird Gomez nicht nur in seinem Klub fehlen, sondern auch die Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft im Oktober gegen Irland und Schweden verpassen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018